Vermiete als Eigentümer meinen Garagenstellplatz - muss ich die Einnahmen versteuern?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

würde hier Umsatzsteuer anfallen.

Nein. § 4 Nr. 12a Umsatzsteuergesetz:

Von den unter § 1 Abs. 1 Nr. 1 fallenden Umsätzen sind steuerfrei: ... die Vermietung und die Verpachtung von Grundstücken, von Berechtigungen, für die die Vorschriften des bürgerlichen Rechts über Grundstücke gelten, und von staatlichen Hoheitsrechten, die Nutzungen von Grund und Boden betreffen,

http://www.gesetze-im-internet.de/ustg_1980/__4.html

Muss ich dafür dennoch etwas an den Fiskus blechen oder gibt es da eine Art Pauschal-Basis-Betrag bzw. Ähnliches?

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sind einkommensteuerpflichtig.

Mein erster Gedanke wäre: in der Steuererklärung gibts ja Einnahmen aus Vermietung/ Verpachtung. Angeben also ja, vielleicht gibts da ne Menge, die nicht beachtet w ird. Aber normalerweise zählt doch jede Einnahme..w enn ich pro Monat 65€ Zinsertrag hab, müßte ich die ja auch angeben. USt nein.

Die Vermietung von Plätzen für das Abstellen von Fahrzeugen ist nach § 4 Nr. 12 Satz 2 UStG umsatzsteuerpflichtig - hier greift aber die Kleinunternehmerregelung (diese muß beim FA beantragt werden).

Die Umsatzsteuerpflicht besteht nicht, wenn die Vermietung eines Stellplatzes in direktem Zusammenhang mit einer Wohnungsvermietung erfolgt.

Die Einnahmen gehören zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung (Einnahmen . / . Werbungskosten).

Solltest Du ansonsten nur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit haben, dann wird der erweiterte Härteausgleich angewendet, sodaß nicht alles besteuert wird:

Härteausgleich = bis 410 € keine Besteuerung

erweiterter Härteausgleich = 760 € ./. 60 € (= 820 ./. 760) = 700 € zu versteuern.

Bei deiner Einkommenssteuererklärung musst du den entsprechenden Betrag als "Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung" angeben.

Einkommen aus Vermietung und Verpachtung ist zu versteuern.

Umsatzsteuer wird bei Vermietung i. d. R. nicht fällig.

Ich hatte mal ein Jahr lang eine Garage für 35€/Monat vermietet und es nicht beim Finanzamt angegeben. - Da ist nie etwas gekommen.....

Einfach in der Steuererklärung angeben: Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung.

Umsatzsteuer nein, Einkommensteuer ja.

Einnahme aus Vermietung und Verpachtung.

Dafür braucht man auch kein Gewerbe

Was möchtest Du wissen?