Vermessungskosten wer muß bezahlen?

4 Antworten

Wenn die Erben die Grundstücksteilung zum Zweck des Verkaufs wollen, müssen die das auch zahlen. Es zahlt, wer die "Musik" bestellt.

Normalerweise schon, wenn es jetzt ein Grundstück ist. Wenn es vermessungstechnisch aufgeteilt wird, müsst Ihr anteilig bezahlen. Sind es jetzt schon zwei Grundstücke (verschiedene Flurnummern), dann muss nur derjenige bezahlen der vermessen wird bzw. vermessen läßt.

Nein. Wenn die Erben den Verkauf wollen, müssen sie die Vermessung auch zahlen. Manchmal trägt auch der neue Käufer die Kosten. Das ist aber in diesem Fall unwahrscheinlich und sollte euch dann auch nicht interessieren.

Was möchtest Du wissen?