Vermehrung Goldfische

7 Antworten

Erstens: 200 Liter sind selbst für 3-4 Goldfische zu klein, schon wenn sie 5cm lang sind. Zweitens: Nachwuchs kommt mit 7-10cm großen Goldfischen, die mindestens 3-4 Jahre alt sind, garantiert, wenn das Wasser nicht zu belastet ist, genug Hornkraut oder Wasserpest vorhanden ist (bei uns war fast der ganze Teich bis zum Boden mit Hornkraut voll und es sind dann pro Jahr ca. 5-10 Tiere durchgekommen, wenn ungefähr 20 Fische abgelaicht haben, allerdings hatten wir auch ein paar Molche und Gelbrandkäfer, Libellenlarven sowie Eintagsfliegenlarven...) und am besten auch noch viele Seerosenblätter! Wenn du einen Aussenfilter hast, dann sollte der Auslauf schön plätschern, damit genug Sauerstoff vorhanden ist. Ansonsten gehen dir alle Jungfische ein. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Grüße, Glaswels21!

wenn m und w wollen denn ja. kannste

Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt,meine ich zu wissen das Goldfische eine erst ab einer gewissen Tiefe laichen,um die 80cm.Hast du die schon länger da drin?

@rebew

seit Frühling nur einer ist schon seit letztem Jahr drin, der einzige der den Winter überlebt hat.

Aber ich denke mal im Frühling werde ich wieder nachkaufen müssen.

0
@thehitmen

Du musst auch eine gewisse Frostfreie Tiefe haben,ich denke dein Teich ist zu flach.Unsrer ist 1,30 tiefste Stelle.Kannst du nicht eine Stelle vertiefen?

0

Was möchtest Du wissen?