Vermehrt haarausfall bei kokosöl?

2 Antworten

Hallo Silli111,

von Haarausfall spricht man ab einem Haarverlust von über 100 Haaren pro Tag. Einen echten Haarausfall kannst Du nicht mit einem Öl beheben.

Echter Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Er kann durch Erkrankungen ausgelöst werden, manchmal tritt er auch aus ernährungsbedingten oder psychischen Gründen auf. In vielen Fällen sind jedoch erbliche Faktoren verantwortlich. 

Pflege- und Stylingsünden z.B. führen nicht zu Haarausfall im herkömmlichen Sinne. Chemikalien und Hitze können einen kurzfristigen Haarverlust auslösen, dieser reguliert sich jedoch von allein, wenn auf die entsprechenden Stylingprodukte und -methoden verzichtet wird. Die häufigste Ursache für Haarbruch ist Trockenheit.

Um dem vorzubeugen, helfen reichhaltige Spülungen, Kuren oder Öle.

Diese sollten keine Silikone enthalten (diese beschweren das feine Haar) und sulfatfrei sein (Sulfate neigen dazu, die Haare auszutrocknen).

Föhnen sollte man nur bei niedrigen Temperaturen, da Hitze das Haar strapaziert. Auf das Glätteisen sollte gänzlich verzichtet werden. Wenn es benutzt wird, muss darauf geachtet werden, ein zuverlässiger Hitzeschutz benutzt wird.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist notwendig, denn was für Ihren Körper gut ist, hilft auch Ihrem Haar.

Vor allem Biotin, das z. B. in Nüssen und Soja-Produkten enthalten ist, macht das Haar fester und glänzender.

Fisch, Hülsenfrüchte und Haferflocken mit wertvollem Zink und Eisen fördern zudem ein gesundes Haarwachstum und stärken die Haarwurzeln.

Eine regelmäßige Kopfhautmassage (zum Beispiel vor dem Schlafengehen) mit den Fingerspitzen fühlt sich nicht nur gut an, sondern sorgt auch kurzfristig für eine bessere Durchblutung.

Viele Informationen zum Thema Haarausfall findest Du auch auf unserer Seite www.Regaine.de. Vielleicht ist ja etwas Interessantes für Dich dabei!

Der Experte für Haarausfall ist übrigens der Hautarzt, viele bieten sogar spezielle Haarsprechstunden an. 

Alles Gute wünscht

Dein Regaine® Team  

www.regaine.de/pflichtangaben

Du solltest mal deine Schilddrüsenwerte testen lassen und das Eisen. Beides können die Ursache für den vermehrten Haarausfall sein.

Wenn das dann behandelt wird, dauert es ca. 4 Wochen, bis du merkst, dass es besser wird.

Ich war schon bei 3 verschiedenen Ärzten Blut abnehmen auch für die Schilddrüse. Da ist nix.. Versuche es jetzt mit einer entsäuerung und basenernährung und kokosöl welches ja eigentlich wirkt sobald die haare im trockenen Zustand sind 

0
@Silli111

Wenn dein Eisenwert z.B. bei 30-35 war, wird der Hausarzt gesagt haben, passt. Wenn du Haarausfall hast, sollte der Eisenwert bei etwa 70 sein.

Ich habe mir Eisendragees gekauft und nach 4 Wochen war der Spuk vorbei. Wenn du möchtest, schau ich nach wie die heißen.

1
@dennybub

Also in meinem Ergebnis steht bei Eisen +213 mcg/dl.  Denke das ist genug oder ? 

0
@dennybub

Ich wollte fragen, wie hoch der Ferretinwert ist.

Es gibt übrigens ein sehr gutes Mittel gegen Haarausfall. Von Revitalash. Ist ein Schaum, aber leider, seeeeeeehr teuer.

Zum Kaschieren der dünnen Stellen, könntest du Schütthaar benutzen.

1
@dennybub

ist das schütthaar denn chemisch? möchte echt meine kopfhaut so wenig wie möglich belasten. und sieht man da echt nicht, dass da ne kahle stelle ist? kann ich mir gar nicht so vorstellen :D

0
@Silli111

Man sieht es wirklich nicht, muss nur die richtige Farbe sein. Google mal nach Topik. Gibt auch Videos, wie das angewendet wird. Ich finde es irre. Soll natürlich auch andere Marken geben, aber in wie weit die gut sind, kann ich nicht beurteilen.

0

Welches Vitamin fehlt mir? Starker Haarausfall.

HIlfe! Ich habe seit einigen Wochen vermehrt Haarausfall. Wenn ich nur einmal mit den Fingern sanft durch mein Haar fahre, habe ich schon 10-20 Haare in der Hand. Meine Eltern hatten das nie, also denke ich nicht, dass das erblich bedingt ist. Ich bin auch erst 15 (w) und jetzt frage ich mich ob es an einem Vitaminmangel liegen könnte...Welches Vitamin / Welche Vitamine fehlen denn beim Haarausfall und gibt es etwas das ich einnehmen könnte dagegen?

Vielen Dank schonmal!

LG Amy

...zur Frage

Was in meiner Haarausfall Situation tun?

Ich m 18 verliere immer mehr Haare, das ganze hat vor 2 wochen angefangen und hat bis heute nicht aufgehört. Ich kriege vermehrt graue Haare und verliere täglich auch eine große Menge, wesentlich mehr als davor.Die Haare gehen einfach raus, sind extrem dünn und haben gar keinen Halt. Hab mir direkt einen Termin beim Dermantologen gemacht aber das dauert noch über einen Monat. Bin ich in der Zeit schon kahl, was sollte ich tun und was sollte ich lassen? Ich bin extrem verzweifelt da mir meine Haare sehr wichtig sind!

Danke schonmal an alle

update:

hat sich rausgestellt das es ein pilz ist und durch richtige behandlung konnte ich den haarausfall wieder einstellen, dank meines dermatologen

...zur Frage

Kokosöl auswaschen oder nicht?

Hallo Leute bzw. Mädels ich habe mir Kokosöl von dm gekauft und möchte sie mir nur in die Spitzen einmassieren. Muss ich es danach auswaschen oder geht es auch so ohne auswaschen? Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?