Vermehren sich Reptilien unter schlechten Bedingungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich klares ja - auch Reptilien vermehren sich unter schlechten (Haltungs-)Bedingungen. Man muss aber bedenken das es weltweit über 10.000 Reptilienarten gibt. Es ist es deshalb sehr wahrscheinlich, dass es auch bei den Reptilien Arten gibt die selber unter guten Bedingungen sich nur schwer nachziehen lassen und bei schlechten Bedingungen dann eben nicht mehr. Vergleichbar mit den Pandas bei den Säugetieren.

In freier Wildbahn ist die Fortpflanzung auch unter schlechten Bedingungen wichtig zur Erhaltung der Art. In Gefangenschaft unter Menschenobhut ist es kontraproduktiv. Eigene Jungtiere sehen die meisten Halter als Bestätigung ihrer Haltungsbedingungen auch wenn diese alles andere als gut sind.

Allerdings gibt es auch bei den Reptilien irgendwann so ungünstige
(Haltungs-)Bedingungen, dass eine Vermehrung nicht mehr möglich ist.
Entweder weil die Elterntiere dermassen geschwächt sind (z.b. Weibchen
für die Eiproduktion) und / oder die Bedingungen für das Ausbrüten der
Eier nicht ausreichend sind (z.b. zu kalt, zu heiss, zu feucht, zu
trocken oder gar keine geeignete Möglichkeit zur Eiablage) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich kann man diese Antwort nicht für alle Reptilien verallgemeinern, aber zumindestens für Schildkröten weiß ich, dass man diese Tiere auch bei extrem schlechter Haltung vermehren kann. Die Tiere sterben dann einfach nach wenigen Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?