Verlustvortrag Studium- in welcher Form wird festgestellter Betrag verrechnet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der wird im nächstmöglichen Einkommensteuerbescheid verrechnet.

Und zwar mit dem nächsten positiven Gesamtbetrag der Einkünfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StBWeide
05.09.2016, 14:44

Hallo, grundsätzlich ist einen Verlustrücktrag von einem Jahr möglich. Dies jedoch nur auf Antrag. Wird dieser nicht gestellt wird automatisch in die Vorjahre vorgetragen bis der Verlustvortrag endgültig mit Einkünften verrechnet wurde. 

0

Was möchtest Du wissen?