Verlustangst und formen davon?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Wort "Verlustangst" fällt, wird meist in Richtung Familie/Eltern gesucht. Deshalb auch das Wort "Urvertrauen".

Gibt es da einen Zusammenhang bei dir?

Erweiterte Formen betreffen meist eigene Beziehungen und Freundschaften. Also alle zwischenmenschlichen Bereiche, wo man einem anderen Menschen vertrauen muss, um eine Basis zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchokoKucken
24.07.2016, 21:57

Ja, da gibt es mehr als nur einen Zusammenhang.

Ich wurde als Kind in der Verwandschaft herumgereicht, war also eigentlich nieh bei meiner leiblichen Mutter.

Zudem lebte ich seit dem ich 2 bin in einer Pflegefamilie.

Ich kam damit immer zurecht, nur Bindungen... vor allem ängere machten mir Probleme.

Wesewegen ich mich zurückzog.

Das war die Kurzversion des vermutlichen uhrsprungs meiner Probleme.

Ich habe auch Probleme bei der Festen Beziehung mit meiner Freundin.

0

Was möchtest Du wissen?