Verlust einen Menschen durch Selbstmord - Wie gehe ich mit einem solchen Menschen um?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn er das Thema von selbst anschneidet, frag ruhig weiter nach. Meine beste Freundin hat 2 Brüder und 1 Schwager verloren (1 Selbstmord, 2 Autounfälle mit betrunkenen Gegenübern, jeweils kurz vor Weihnachten), beim ersten wollte sie nicht reden, beim zweiten musste sie reden (ich glaub, sie hat 6h abwechselnd geredet und hysterisch geheult), beim letzten hat sie nur geheult. Es war alles gesagt...

Sei am besten ganz direkt und ehrlich - ich hab ihr damals gesagt, es tut mir unendlich leid, ich kann und will mir nicht vorstellen wie du und deine Familie euch fühlt, ich weiß auch nicht wie ich dir helfen soll - aber du weißt wo du mich findest wenn du mich brauchst, ich hab eine Großpackung Taschentücher. Als sie dann vor mir stand (3 Wochen nach dem Begräbnis) lief alles von selber, vor allem die Tränen... Sie ist auch so eine, die eine Mauer um sich herum baut - ich glaub aber in erster Linie aus Selbstschutz, damit sie nicht daran erinnert wird. Und wenn die Mauer dann mal ein Loch hat, dann fließt alles raus - du musst darauf gefasst sein, wenn du dranklopfst.

habe ab und zu das Gefühl dass er darüber reden will, weil er das Thema immer wieder anschneidet.

Wahre Freunde hören einfach zu, wenn er reden möchte! Rückfragen sind durchaus erlaubt, wenn über die Ereignisse vom ihm selbst berichtet wird. Egal wie oft ER das Thema anschneidet - hör ihm zu.

Das alles sind schlimme Ereignisse, die ihn ganz sicher sehr belasten und es wird noch einiges an Zeit ins Land gehen, bis er wieder unbeschwert leben kann.

Alles Gute für Euch

Es ist immer schwer in so einer Situation etwas zu raten.
Sag ihm ganz einfach, wie wichtig er Dir als Freund ist. Auch vielleicht, dass Du ihn schätzt/magst. Dass Du immer für ihn da bist, wenn er reden möchte.
Vielleicht, wenn es mal so paßt auch etwas fragen. Manchmal redet man ja
von irgendwas und dann könnte man fragen: was war denn Dein Vater für ein Mensch,
wie hast Du Dich so als Kind gefühlt, war er für dich da...sowas in der Art eben.
Wenn er abblockt, ist es ok, dann hake nicht nach.
Lektüre? Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll wäre, da etwas zu lesen.
Sei ganz einfach Du selbst. So wie ich Dich einschätze bist Du auch sehr
einfühlsam. Das ist doch ok so.

Was möchtest Du wissen?