Verlust des Hundes - Kann nicht mehr schlafen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ja, dass verstehe ich total. Ich habe auch schon ein paar Hunde über die Regenbogenbrücke gelassen und es ist jedes Mal sehr sehr schwer. Aber es wird besser. Mach mal die Augen zu und dann stell Dir Deinen Hund total glücklich auf einer saftigen grünen Wiese vor wie er spielt mit anderen Hunden. Du wirst sehen dass er Dir dann ein Zeichen gibt damit Du weißt dass es ihm nun sehr gut geht. Leider sind die Tierkörper nur für eine bestimmte Zeit auf dieser Erde, aber die Seelen werden ewig weiterleben. Mir hilft dass sehr dieses Wissen und ich habe auch wieder Tiere aufgenommen, denn im Tierheim wartet bald vielleicht wieder ein Hund auf ein so tolles Herrchen wie Dich und freut sich.

Und mit Deinen Eltern solltest Du auf jeden Fall über Deine Gefühle reden, denn sie werden sicherlich auch sehr traurig sein.

Ich wünsche Dir alles Gute und lass die Trauer immer zu!

Hi, mein inniges Beileid. Es ist furchtbar jemand zu verleren, der ein so guter Freund war. Ich bin auch mit einer Katze aufgewachsen, die ich über alles lieb gehabt habe. Leider wurde sie überfahren und in einer Mülltonne gefunden. Ich habe auch sehr darunter gelitten, denke heute nocht öfter an sie, aber nicht mehr mit diesem Schmerz. Dein Hund hatte das Glück, dass er bis zum Schluss seines Erdenlebens deine Liebe und Fürsorge spüren durfe. Ich würde jetzt aber an deiner Stelle doch ins Bett gehen. Einfach mal hinlegen, Licht ausmachen - der Schlaf kommt dann von selbst. Vielleicht magst du noch etwas lesen? Ansonsten, vielleicht lindert es den Schmerz ein wenig, wenn du in deiner Freizeit viel nach draußen gehst. Ich wünsche dir eine erholsame Nacht und für die Klausur alles Gute! LG Korinna

Hast Du Fotos von Deinem Hund? Schau sie an, weine noch etwas und versuche Dich an schöne Erlebnisse zu erinnern. Und damit kannst Du vielleicht einschlafen. Das ist echt ein schlechtes Timing für Dich, Du Arme. Gerade an dem Hund, mit dem man aufgewachsen ist hängt man doch sehr. Aber Du hattest 11 Jahre mit ihm. Soviele bessere Erinnerungen als seine Krankheit und seinen Tod. Das hat er überstanden. Jetzt renne in Deinen Träumen mit ihm über die Wiesen...

Gibt es eurer Meinung ein Leben nach dem Tod? Wenn ja was stellt ihr euch vor was nach dem Tod kommt?

...zur Frage

Mein Hund hat Blut im Stuhlgang was soll ich tun!?

Also mein Hund hat seit gestern Blut im Stuhlgang (Durchfall) und starke Bauchschmerzen. Heute morgen ging es mit den Bauchschmerzen einwenig, aber jetzt ist es wieder sehr stark. Meine Eltern sind bei Verwandten und ich könnte niemanden anrufen der meinen Hund zum Tierarzt bringt. Nun hab ich meine Mutter auf dem Handy angerufen und sie meinte sie bringe den Hund morgen zum TA. Kennt ihr euch mit sowas aus und ist ein morgen vielleicht schon zu spät? Ich bitte um Hilfe

Vielen Dank

lg Kumikoo

...zur Frage

Kruste Hund?

Als ich mein hund gestreichelt habe hab ich eine kruste bemerkt  (gelb bis braun) und wenn ich die kruste leicht weg machen möchte fallen haare mit was könnte das sein?soll ich zum tierarzt fahren?
Tut mir leid wegen meiner rechtschreibung..

...zur Frage

Wie bekommt man einen Welpen der definitiv nicht wieder Inzucht-Hund ist?

Meine Eltern haben mir letzten Weihnachten einen Welpen geschenkt. Leider ist er 1-2 Monate später gestorben, der Tierarzt konnte nichts mehr für uns tun. Er meinte er sei ein Inzucht-Hund von der "Vermehrungsstation". Ich war so lange traurig und habe geweint. Diese Weihnachten wollen meine Eltern wieder einen Welpen holen. Aber wie verhindere ich, das ich wieder so einen erwische?

...zur Frage

Wie kann man sich ablenken wenn man jemanden verloren (gestorben) denn man echt gemocht hat?

Kann man Mann sich überhaupt ablenken??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?