Kann durch ein Verlust des Geschmacks- und Geruchssinn durch eine Grippe kommen?

7 Antworten

Der "Geschmackssinn" ist in Wirklichkeit eine Kombination aus den Eindrücken, den dir die Geschmacksknospen auf der Zunge liefern, und dem Geruch der Nahrungsmittel. Ist die Nase dicht oder funktioniert der Geruchssinn aus anderen Gründen nicht (z.B. ätzende Chemikalien eingeatmet), wird dadurch auch der Geschmackssinn verändert und viele Lebensmittel schmecken dadurch anders.

Das wollte ich nicht wissen!!

0

also es wird wahrscheinlich so sein das du wieder schmacken kannst allerding ist es so das bei Leuten die das was du hast manchmal der geschmackssinn stark verändert wird also kann es zum beispiel sein das du ,wenn der Geschmack wieder kommt, etwas sehr süsses als grade mal durchschnittlich suess empfindest. Ich hofe es ist bei dir nicht so Gute besserung.

Man nennt das "Anosmie". Das kann nach einer starken Erkältung auftreten. Aber ich würde das mal einem Arzt vorstellen, nicht dass du das noch für immer behältst, das kann nämlich vorkommen.

Kommt der geruchssinn wieder?

Ich habe seid zwei Wochen keinen Geruchssinn mehr. Nach einer nasennebenhöhlenentzündung. Die ist aber weg und kann immer noch nicht riechen und schmecken, weiß jemand Rat? Cortison nasenspray hilft mir nicht

...zur Frage

Mit der Nase schmecken?

Hallo, Ich habe mit meiner Mutter um 5€ gewettet, dass man mit der Nase schmeckt, sie meinte man schmeckt mit der Zunge. Darauf hin hab ich ihr einen Internet Artikel gezeigt, wo geschrieben steht, dass man 90% mit dem Geruchssinn und 10% mit der Zunge schmeckt. Sie meinte keiner hätte gewonnen, weil ich gesagt habe mit der Nase und nicht mit dem Geruchssinn, aber der Geruchssinn kommt ja von der Nase (...). Meine Frage, wer hat nun gewonnen? Ist es tatsächlich unentschieden? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Meine Chefin unterstellt mir, nach zwei Wochen Grippe, dass ich gar nicht krank war. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Schmecken ohne Geruchssinn?

Hi, vielleicht hat ja (zufälliger Weise ;-) ) jemand von euch eine fundierte Erklärung für mich. Meine Mutter kann seit einer Entzündung in ihrer Kindheit nichts mehr riechen, gar nichts. Überall ließt man, das mit dem Geruchssinn auch der Geschmacksinn größtenteils verloren geht, da die Rezeptoren eng zusammenhängen. Normalerweise können diese Menschen also ganz schlecht schmecken. Wie kann es aber sein, das meine Mutter nicht nur gut schmecken kann sondern auch noch verdammt gut kochen, wofür der Geschmacksinn ja noch besser sein muss um z.B. abzuschmecken ( das ist biologisch gemeint). Wie gesagt, würde mich sehr über eine fundierte Antwort freuen.

Gruß, Martin

...zur Frage

Bin krank, habe totalen Hunger aber mir schmeckt einfach nichts?

Habe Grippe (Halsweh,Husten+Fieber) und esse seit zwei Tagen so gut wie nichts. Ich hab schon Hunger aber bekomme nichts runter weil alles sch*** schmeckt. Was könnte mir trotz Grippe schmecken?

...zur Frage

Monate nach Nasen OP Geruchssinn verschwunden, was kann die Ursache sein?

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem mit dem Geruchssinn und bitte um eure Hilfe. Ich wurde im März an der Nase operiert (Scheidewandbegradigung und Muschelverkleinerung). Danach gings langsam besser und die Nase wurde freier und ich hab auch ganz gut riechen können. Nun ist leider seit gut einer Woche der Geruchssinn fast weg, was mich in massive Panik stürzt, da ich kaum etwas riechen und schmecken kann, was einen massiven Verlust an Lebensqualität darstellt. An was kann das Ganze liegen? Der Arzt hat Cortison gegen eine eventuelle Entzündung gegeben, bringt aber leider rein gar nichts. Die Nase is ansonsten frei.

Ich bitte um eure Hilfe. Danke. Gruß Wolfgang

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?