Verlust von MB beim Exportieren von Videos?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt immer darauf an, welche Bezugsgrößen Du da miteinader vergleichst! Wenn Du z. B. die Größe Deines Projektordners mit dem exportierten Video vergleichst, dann ist das exportierte Video schon deshalb "kleiner", weil der Projektordner viele Daten enthält, die für die Verarbeitung des Projektes selbst notwendig sind, nicht aber für das exportierte Video benötigt werden. Das bedeutet noch nicht, dass das exportierte Video eine schlechtere Qualität besitzt.

Normalerweise ist aber ein exportiertes Video deshalb "leichter", weil es beim Ausspielen komprimiert wird. Im Projekt/Programm selbst, sind die Dateien gewöhnlich noch identisch mit dem Ausgangsmaterial. Beim Exportieren wird aber, je nach Wahl des Codecs, der Datenstrom (stark) komprimiert. Aber selbst das bedeutet noch nicht, dass das jeweilige Video schlechter aussieht als das Original. Selbst dann nicht, wenn die Datei objektiv Daten durch die Kompression verloren hat! Denn es hängt immer vom verwendeten Codec und dessen Einstellungen ab, ob man die fehlenden Daten auch tatsächlich optisch bemerkt.

Generell sollte man aber immer die originalen Dateien behalten, da nur so sichergestellt ist, dass man jederzeit die Originalqualität der Aufnahme bewahren kann. Denn, wie bereits erwähnt wurde, was einmal an Informationen "weg" ist, das ist auch definitiv "weg". Daher bietet eigentlich jedes (professionelle) Videoschnittprogramm an, dass man sein Projekt als "Archiv" speichern kann. Dabei werden nur die Dateien und Daten behalten, die für den jeweiligen finalen Status eines Projektes benötigt werden. Das, in Verbindung mit einer eventuellen Speicherung der Ordner als z. B. RAR-Archiv, spart viele Gigabyte – und bewahrt Dir alle Optionen für die Zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

natürlich "kann das sein", weil es so ist.

Einmal verlorene Bildqualität kann man niemals wieder zurückholen.

Wenn du aber deine Projektdatei gespeichert hast der das originale Video neu bearbeitest, kannst du dein Video in besserer Qualität erstellen, natürlich nur dann, wenn du genau weißt was du tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?