Verlorenes Interesse wiederfinden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist bei mir ähnlich:

Meine Ausbildung / Arbeitsstellen waren immer erst interessant und haben Spaß gemacht. Und dann kam irgendwann der Alltag rein. Kaum Abwechslung, man kannte alles, was auf einen zu kommt. Da bin ich dann immer nur noch hingegangen, weils sein musste (Familie und Wohnung gibt's nicht für lau). Bei meiner jetzigen Arbeitsstelle ist das anders. Seit fast 3 Jahren gehe ich gut gelaunt hin und die Zeit verfliegt förmlich.

Serien habe ich angefangen (mit eher nach Hause fahren um nichts zu verpassen oder aufnehmen) und irgendwann war mir das dann egal. Jetzt läuft bald die 4. Staffel The Walking Dead an und ich warte immernoch ungeduldig, dass es weitergeht.

Bei Büchern hat sich das immer so ziemlich in der Mitte entschieden, ob ich das zuende lesen werde oder nicht.

Was ich damit sagen will: Ich habe das Gefühl, dass erst das richtige Buch, die richtige Serie, die richtige Arbeitsstelle kommen muss. Auch auf andere Bereiche bezogen.

Vielleicht hast du einfach noch nicht die für dich perfekten Dinge gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich ganz natuerlich! Bloss weil man eine Sache anfaengt, haengt man doch nicht sein Urteilsvermoegen an den Nagel! Man interessiert sich fuer irgendwas, investiert Zeit (und Geld...), und merkt dann, dass es doch nicht das Richtige war. Manchmal gehoert echter Mut dazu, eine Sache NICHT zuende zu bringen, weil die urspruengliche Faszination eben weg ist. Wenn Du Glueck hast, passiert Dir das nicht bei Dingen, deren Abbruch auf die Dauer bedauernswert ist (Studium, Lernen im allgemeinen, Arbeitsprojekte usw.), aber wenn ein Hobby, ein Buch, ein bestimmter Sport Dir nichts mehr gibt, dann trenn Dich ruhig davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nogard90
30.08.2013, 12:50

es kommt mir eben "auch" bei Wichtigen Dingen ins Gehege das ist das Problem... es passiert mir eigentlich in allen belangen des Lebens

0

Was möchtest Du wissen?