Verloren gegangenes Sprichwort?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo „Delvan“! Vielleicht hat dein – wie du meinst – verlorengegangenes Sprichwort mit einem Brauch zu tun:

Zur Weiberfastnacht ziehen die Kinder in Karnevalskostümen verkleidet, von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten. Früher bekamen sie kleine Würstchen, die an einen Spieß gehängt wurden. Die Kinder singen vor den Haustüren das Lütteke-Fastnacht-Lied:
Lütteke Lütteke Fastenacht, ich hab gehört, ihr habt geschlacht’t, habt so dicke Würst' gemacht. Gebt mir eine, gebt mir eine, aber nicht so 'ne ganze kleine. Lasst das Messer sinken, bis unten in den Schinken, lasst das Messerchen gleiten, bis mitten in die (Speck) Seiten. Und lasst mich nicht so lange stehen, ich muss noch ein Häuschen weitergehen.

Delvan 09.10.2010, 22:09

Hey, danke für die Antwort :)
Klingt ziemlich stark danach, leider kann ich es nicht sicher bestätigen, da ich den Hintergrund des (gesuchten) Spruches nicht kenne.
Meine Neugier ist damit jedoch vorerst getilgt. :)

0

Was möchtest Du wissen?