Verlobung zufrüh?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verlobung heißt im ersten Schritt, dass Ihr Euch versprochen habt irgendwann zu heiraten und jetzt quasi in der Vorbereitung dafür seit. Das muss letztlich nicht in einer Ehe enden, aber macht schon mal einen fetten Schritt in diese Richtung.

Da Du noch sehr jung bist und Eure Beziehung auch noch nicht sehr lange andauert, wiedersprecht Ihr mit Eurem Tun so ziemlich dem Mainstream. Denn hier erwartet irgendwie jeder, dass man bei der Hochzeit mindestens zwei oder drei Beziehungsjahre hinter sich hat und man älter als 20 ist. Sonst kommen direkt die Aussagen, die Du gerade von allen hörst. "Herje so jung, und so früh, Ihr habt doch alle Zeit der Welt."

Ganz ehrlich, es ist total egal was andere denken. Es ist Dein Leben, es muss sich für Dich gut anfühlen und da interessiert nur bedingt, ob ein anderer das auch so machen würde. Wichtig: Teile Deine Bedenken mit Deinem Liebsten. Sprecht darüber, ob Ihr bewusst diesen Schritt so gehen wollt und ob Ihr mit den Dingen umgehen könnt, die Euch begegnen werden. Wenn Ihr da zusammen steht, dann ist es sicherlich eine gute Entscheidung. Aber es geht um Euch, und um keinen anderen sonst!

Dankeschön für deine tolle Antwort. Wir reden auch immer über alles danke :)

1
@mojeserce1

Wenn ich Dir damit helfen konnte, dann absolut gern geschehen. Vielen Dank für Dein Feedback. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir für die Zukunft und Dein gemeinsames Leben mit Deinem Freund nur das Beste!

1

Eine Verlobung ist ein Eheversprechen. Und sich zu verloben, wenn man nicht sicher ist, dass man in absehbarer Zeit heiraten will, macht keinen Sinn. Es soll wohl eine romantische Geste sein, aber man sollte sich nicht auf Probe verloben. Auf Probe führt man erstmal ne längere Beziehung, zieht zusammen, lernt sich richtig kennen. Du schreibst irgendwo, er sei kein Engel und hättet deshalb schon viel durchgemacht. Dann sieh lieber zu, dass er sein Leben erst auf die Reihe kriegt. In eurem Alter macht man so viele Veränderungen durch.Schaut doch lieber erst, ob ihr euch in die gleiche Richtung entwickelt. Und zieht in 1-2 Jahren mal erst zusammen. Dann könnt ihr euch immer noch verloben. Warum die Eile? Mit 18 denkt man noch schnell mal, dass man mit jemandem alt werden will. Vielleicht wirst du das, vielleicht aber auch nicht. Aber sicher kann jetzt noch nichts sein. Ich hab selbst zu schnell geheiratet. Ich war mir auch sicher, aber rückblickend gesehen, wars einfach viel zu früh. Wenn der Alltag einen einholt, sieht vieles dann anders aus. Ich heirate nun zum 2. Mal, allerdings sind wir 4.5 jahre zusammen und mitte 30.

Ein guter Freund ist ebenfalls 18 und sein Verlobter...genau, 20. Netter Zufall. Wie dem auch sei, die beiden sind jetzt seit knapp einem Monat verlobt und haben vor in zwei Jahren zu heiraten...dazu sollte man sagen, dass sie sich seit 12 Jahren kennen und befreundet waren. Ich weiß nicht, wie lange ihr euch kennt aber sollte es eine ähnliche Situation sein steht einer Ehe doch nichts im Wege, nicht wahr?

Hallo Jenny, man kann sich natürlich früh verloben und auch früh heiraten. Dass Ihr Euch beide prüft, ob es für Euch richtig ist, hast Du ja gut beschrieben. Was man vor einer Verlobung vor allem besprechen sollte, sind die Lebensentwürfe. Also wollt Ihr beide Kinder haben oder nur einer von Euch? Wie kann es dann weitergehen? Natürlich kann alles ganz anders kommen, aber die Übereinstimmung in den Wünschen ist hier sehr wichtig.

Wenn man sich so früh verlobt und dann noch nicht vor hat, sofort zu heiraten, kann man natürlich auch überlegen, ob man damit schon an die "Öffentlichkeit" geht. Der Zeitgeist ist im Moment ja eher gegen Treue, Ehe, Familie, und viele Menschen fühlen sich aufgerufen, einem alles schlecht zu reden. Ich habe mal den guten Tipp bekommen: Wenn Du Dich über etwas freust, erzähl es nur demjenigen, der sich mitfreuen kann.

Da nun allerdings Eure Verlobung schon in der Welt ist, solltest Du es auch bald Deiner Mutter erzählen. Schöner. als wenn sie es über Dritte hört.

Und: Du bist erwachsen - das ist das Alter, in dem man sich verloben und heiraten darf, ohne dass andere sich einmischen sollten. Ich freue mich für Dich, dass Du Deinen Partner fürs Leben gefunden hast, und wünsche Dir, dass sich viele Menschen mit Dir freuen können.

(Und dass die Satzzeichen fehlen, hat mich nun nicht soo schrecklich geärgert. Mit zunehmendem Alter kann man das auch gelassener sehen.)

Dankeschön :D ... ja über die ganzen Sachen haben wir uns auch schon unterhalten wie es weitergehen soll mit kindern ohne kindern wie er sich alles vorstellt und ich es mir vorstelle und es passt. Den tipp muss ich mir mal merken. Danke nochmal für die tolle antwort :)

1

das kann dir nur dein herz sagen. und: eine verlobung ist ein eheversprechen, auch rechtlich, sie ist kein scherz und kein spaß und nichts, was man tut, weil man einfach mal verliebt ist.

ja da hast du recht das weiß ich aber auch. :) danke

0

Was möchtest Du wissen?