Verlobung nach 3 Monaten, Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegen eine Verlobung spricht ja nichts. Ich würde aber nicht unbedingt sofort auch die Hochzeitsglocken läuten lassen. 

Ich finde mittlerweile sollte man, so wie ihr, auch schon etwas schneller zusammen ziehen. Ich kenne genügend negativ Beispiele, die jahrelang zusammen waren, dann zusammen gezogen sind und dann passte das ganze doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 3 Monaten läuft jede Beziehung super, aus eigener Erfahrung. Alles ist toll und es könnte nicht besser laufen. Aber direkt einzuziehen ( auch aus einer Notsituation ) finde ich viel zu früh. Genauso das Vertrauen, das ihr euch schon viel erzählt habt, kann manchmal schlecht ausgehen. Was ist wenn ihr euch morgen trennt? Und er weiß alles über dich? Ihr übereilt das völlig. Und eine Verlobung muss zwar nicht heißen, das ihr direkt heiratet, aber nach 3 Monaten deutlich zu früh. Warte bis der Alltag kommt und deine Rosarote Bille weg ist. Mein Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen eine Verlobung wäre nichts einzuwenden, wenn ihr nicht gerade 16  oder 17 seit. Die Verlobungszeit ist ja auch dafür gedacht sich kennenzulernen und muss nicht nach kurzer Zeit mit einer Heirat beendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annaxnaz
10.09.2016, 23:58

Danke :) 

Ich bin 24 und er wird 26. Wir sind beide darauf aus längere Zeit zusammen zu bleiben, also jedenfalls streben wir das ein. Natürlich kann man das nicht pauschalisieren und gewiss sagen, dass es ewig hält. Das ist uns schon bewusst, aber wir denken beide, dass wir nach unseren ganzen schlechten Beziehungen endlich angekommen sind. 

0

Was möchtest Du wissen?