Verlobte hat suizidgedanken!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das klingt sehr ernst! Du musst unbedingt etwas tun, damit ihr geholfen wird! Auch wenn sie es erst einmal ablehnt! 

Sie scheint an der bipolaren Erkrankung zu neigen (himmelhoch jauchzend-zu tode betrübt), und öfters in tiefe depressive Phasen zu fallen, was dann sehr schnell sehr Übel ausgehen kann! Nach deiner Schilderung ist es schon eine schwere und komplexe, vielschichtige Erkrankung, an der sie leidet! 

Es ist SEHR GEFÄHRLICH, nichts zu tun! Ich gebe dir den dringenden Rat, dich mit eurem engen Umfeld und Familie abzusprechen und zu beraten, wie ihr es am besten angeht! Ihr müsst sie überzeugen! Eine Zwangseinweisung ist erst bei akuter Suizidabsicht durch einen Arzt möglich, und so weit sollte es nicht kommen! 


Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal muss man des bösen spielen um einem menschen zu helfen, selbst wenn er dich danach hassen wird. Deshalb würde ich vorschlagen sie trotzdem zu einem Therapeuten zu bringen oder ihn zu ihr... also ich spreche hier aus erfahrung und ich denke eine therapie würde am besten helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diabolus666
27.05.2016, 11:13

Man braucht nicbt unbedingt nen therapeuten . Frwunde von mir habens auch durcj reine ablenkung da raus geschafft

1
Kommentar von sake5366
27.05.2016, 11:53

ja aber ein Therapeut kann da vielleicht besser helfen und des ganze einschätzen weil bei manchen geht des halt nicht so einfach

0

Du armer Mann...

Du hast eine ernst zunehmende Phobie und deine Frau hat ebenfalls ein Problem...

Mein Mitleid hast du...auch wenn du dir davon keine Wunderheilung für psychische Krankheiten kaufen kannst...

Ein Psychiater ist aber nicht die einzige Lösung für ein solches Problem junger Mann. 

Denn bei Depressionen und Suizidgedanken ist Ablenkung sehr wichtig. Auch wenn du es nicht glaubst, versuche viel mit deiner Verlobten zu unternehmen ! Sport ist unter anderem auch ziemlich gut um solche Gedanken loszuwerden :)

Du könntest natürlich immer noch mit ihr über den Besuch bei einem Psychiater sprechen aber das muss natürlich nicht unbedingt sein.

Ich wünsche dir viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exgxaxl
27.06.2016, 07:24

süße antwort :3

0

Sie sollte unbedingt einen Termin mit einem Psychotherapeuten vereinbaren. Du wirst sie nicht heilen können, bestenfalls unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhasseclowns
24.05.2016, 20:03

Das will sie nicht....

0

Sie wird psychologische Hilfe in Anspruch nehmen müssen weil sie alleine davon nicht loskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhasseclowns
24.05.2016, 20:04

Wenn ich sie nur dazu kriegen könnte ...

0

Da hilft nur die professionelle Unterstützung und zwar besser gestern als heute. Sie leidet und Du auch......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bring sie in die Klinik wo Sie 

1. professionelle Hilfe bekommt
und
2. unter Aufsicht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast panische Angst vor Clowns, deine Verlobte Suizidgedanken...

Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn du dein Problem als Grund nimmst, sie mit zu einem Psychiater zu nehmen..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gertsch1981
24.05.2016, 20:18

Sehr hilfreich... :-/

0

Was möchtest Du wissen?