Verliert man Versicherung wenn man 125 ger drosslung rausmacht? ( ktm Duke 125 )

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also Sie können die Drosselung aus dem Fahrzeug heraus nehmen, allerdings müssen Sie dies der Zulassungsstelle anzeigen, damit dies in den Fahrzeugpapieren geändert wird. Außerdem müssen Sie Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung Bescheid geben.

Meist ist die Kfz-Versicherung sogar günstiger, wenn das Fahrzeug als Leichtkraftrad mit einer Geschwindigkeit über 80 Km/h eingetragen ist, da dies bis vor knapp 2 Jahren nur erwachsenen Fahrern erlaubt war. Die gesetzliche Änderung mit Wegfall der Km/h-Begrenzung haben noch nicht alle Versicherer in Ihre Tarife eingearbeitet.

Die Versicherung betrifft das nicht, aber die Betriebserlaubnis. Wenn Du Leistungsdaten des Fahrzeugs änderst mußt Du das in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen.

Wenn also in Deiner Zulassungsbescheinigung 80km/h eingetragen ist muß Du es ändern lassen. Steht da schon die offene Höchstgeschwindigkeit drin, is alles OK.

dann musst Du sie extra beim TÜV vorführen, Zulassungspapiere ändern lassen und natürlich entsprechend versichern - ansonsten besteht keine Zulassungserlaubnis und kein Versicherungsschutz.

Hallo, deine Ktm Duke braucht keinerlei Drosselung. Seit diesem Jahr darf man mit der 125er volle Geschwindikgeit fahren, vorausgesetzt sie hat, wie deine Duke 15 Ps. Das lässt sich leicht googeln, da ich am Handy bin suche ich dir jedoch keinen link, traue dir das aber dennoch zu :) Gedrosselt muss die 125er eigentlich nur werden, wenn sie mehr als 15 Ps hat, was auf einige 2Takter zutreffend ist. Als google doch einfach kurz um sicher zugehen und dann hau die Drossel raus und viel Spaß ohne :p

Echt? Gut danke, weil ich komm warum auch immer nur auf 80 mit der -.-

0

Also es war so, dass sie bis zu diesem Jahr auf 80km/h gedrosselt sein musste, aber glücklicherweise wurde diese Regelung aufgehoben. Macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn, ob man jetzt oben raus über 100 oder nur 80 fährt wird im Endeffkt sowieso keine Unterschied macehn.

0
@Culupani

Naja, wenn du mit 80 auf der Autobahn zwischen den LKWs festsitz macht das schon einen Unterschied.

Ich meine diese Regelung gehörte zum gefährlichsten Unfug den sich unsere Politkasper ausgedacht haben.

2

Also sollte sie mit Drosselung eingetragen sein, dann muss das entsprechend auch geändert werden

0

Das war jetzt nicht so gemeint, sondern, dass es ja nicht schlimm ist, ob man jetz 30/40 km/h mehr fährt. Da kann ich mich nur anschließen, aber mit ner 125er Autobahn ist eigentlich immer unangenehm, auch ohne Drossel.

0

Bei einem Unfall würde die Versicherung nicht haften wenn du schneller fährst als in den Papieren steht

Quatsch!!! Dann dürfen Autos ja auch nicht schneller fahren als in der Zulassung steht. Jedes Auto fährt schneller als es in der Zulassung angegeben ist.

Jedoch erlischt deine Betriebserlaubnis für das Fahrzeug da sie nicht mehr der Zulassung entspricht in Hinsicht auf die Leistung. Daraus resultiert auch das der Versicherer den Versicherungsschutz aufkündigt und keine Leistungen im Falle eines Unfalls zahlt.

0
@JELIKA

Wenn ich einen Roller habe und laut Führerschein nur 25 fahren darf aber der Roller 60 fährt dann haftet meine Versicherung nicht bei dem Unfall, das ist eine Tatsache!

1
@JELIKA
Quatsch!!!

Schön, das Du ankündigst was folgt

Daraus resultiert auch das der Versicherer den Versicherungsschutz aufkündigt und keine Leistungen im Falle eines Unfalls zahlt.

DAS ist nämlich welcher. Großer sogar. Wo nehmt ihr nur immer solche Schwachsinnsaussagen her?

0
@TundM

Der nächste der hier so nen Bockmist verzapft.

Wir haben in Deutschland eine Fahrzeughaftpflicht, keine Fahrerhaftpflicht. und wenn da ein besoffener Schimpanse drauf rumreitet, muß die Versicherung trotzdem zahlen.

0

Ja. Dann entspricht das Bike nicht mehr der STVO.

Und was hat das mit der Frage bzw der Versicherung zu tun ? Und was hat der technische Zustand des Moppeds mit der StVO zu tun ?

0
@Effigies

du hast den Führerschein für eine 125 die maximal 15 Ps haben darf. Nimmst du die Drossel raus ist das Bike nicht mehr versichert, nicht mehr zugelassen da die angaben auf dem Fahrzeugschein nicht mehr stimmen und du hast keinen gültigen Führerschein für dein Motorrad mit mehr als 15 ps

0
@flylux

Och Leute, das is jetzt echt nicht mehr lustig. Wieviele kommen denn noch mit dem Schei§. Steht da irgendwo ein Bus ? Sammeltransport für Planlose ?

DIE VERSICHERUNG BLEIBT IMMER BESTEHEN! Sogar wenn das Mopped 50PS hat und ein besoffener Affe drauf hockt! HAFTPFLICHT!

Eine gesetzliche Vorschrift um unbeteiligte Dritte vor der Dummheit des Fahrzeugbesitzers und allem was sonst von einem Fahrzeug an Schaden ausgehen kann zu schützen. Da kann keine Versicherung einfach beschließen nicht zu zahlen.

0
@Effigies

Stimmt, sie zahlen und kommen das Geld wieder kassieren, strecken es also sozusagen nur vor.

0
@flylux

Die können eine sehr begrenzte Summe Regress fordern. aber nur bei grober Fahrlässigkeit oder wenn nachweislich ein Zusammenhang zwischen der baulichen Veränderung und dem Unfallgeschehen besteht. Und das is gar ned so leicht nachzuweisen.

0

Was möchtest Du wissen?