Verliert man all sein Sperma wenn man ejakuliert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo. Ich habe das gleiche Problem. Es macht nichts, rückfällig zu werden. Man solltr nur seine Ziele klar im Blick haben und doe rückfälle nicht irgendwann vernachlässigen.

Kommentar von xSasukex
13.08.2016, 13:29

Ja. Ich hab mich auch gar nicht so energielos gefühlt wie sonst immer wenn ich abgespritzt habe. Was ich merkwürdig fand. Deswegen dachte ich, dass ich eher noch einen Großteil meiner Lebensenergie in Form meines Spermas behalten habe :)

0

Soso, man fühlt sich besser wenn man keinen Samen ablässt. Na das sind ja ganz neue Erkenntnisse. 

Dann scheinst du einer der wenigen Männer, oder gar der einzige Mann zu sein, bei dem das Ganze umgekehrt funktioniert. ;) 

Kommentar von xSasukex
13.08.2016, 13:27

Was meinst du mit "bei dem es genau umgekehrt funktioniert"? Ich habe schon mit einigen Freunden darüber gesprochen und jeder fühlt sich schlapp und motivationslos nachdem er abgespritzt hat, ich ebenso. Der gegenteilige Effekt stellt sich ein wenn man längere Zeit nicht abspritzt. Meine Erfahrung jedenfalls.

0

Dir ist aber bewusst, dass dein Körper in rasender Geschwindigkeit Spermien nachproduziert? Dafür sind die Spermatozoen zuständig, welche deinen Hoden ein Signal geben, sofort nachzuproduzieren! ;)

Nein, dein Sperma ist nicht wertvoller wenn du lange nicht onanierst. Denn mit jedem Tag an dem du nicht wixxt, sterben Spermien ab, der Körper gleicht das aus indem er mehr sperma produziert indem aber schon viele eben tot sind. 

Onanierst du täglich produziert der Körper zwar wenig Sperma, dafür aber mit niegelnagel neuen lebenden Sperma.

Also ich habe momentan keine Freundin und ich würde es wahrscheinlich keine zwei Tage ohne Pornos aushalten 😏

Und meinem Gehirn schadet das auch nicht, je mehr Frauen um so besser 👺

Dann frag´dich mal, wieviel Liter ´n Dreibeiner so im Laufe seines Lebens produziert,  grins! :))

Mache selbstentschlossen weiter und du wirst es schaffen aufzuhören. Viel Glück dabei.

Naja du bildest das ja immerwieder nach, ich kann dazu aber nicht viel sagen.

Das mim Testosteron stimmt allerding, der sinkt nach dem Orgasmus erstmal ab, geht aber dann auch wieder nach oben. Das mim energetischen ist teilweise richtig, es ist vorallem psyschich, denn nach dem man Masturbiert, haben die meisten halt ein schlechtes, eher unangenehmes Gefühl, das zieht einen runter.

Auch das der Pornokonsum alles andere als gesund für die Psysche ist, ist ja inzwischen Bekannt, von daher ist es definitiv eine gute Entscheidung gewesen, damit aufhören zu wollen.

Kommentar von xSasukex
13.08.2016, 13:32

Die Sache ist halt die: Ich bin mir sehr sicher, dass ich noch ne ordentliche Ladung abspritzen hätte können, wenn ich 20 Minuten später nochmal masturbiert hätte. Mich interessiert allerdings inwiefern dieser Rückfall jetzt meinen "Samenspeicher" entleert hat.

0

Deine Sperma kann nicht leer gehen nur weniger sein aber das bildet sich ja wieder von daher ist man sozusagen nie leer

Was möchtest Du wissen?