Verliert eine Mutter das Sorgerecht wenn der sohn bei den grosseltern amtlich angemeldet wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Sorgerecht verliert keine Mutter automatisch.

Da muss schon mehr vorgefallen sein, denn kein Gericht oder Sozialamt kommt dahinter, wenn ein Kind umgemeldet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völliger Unfug. Das Sorgerecht ist nicht an die Adresse gekoppelt.

Im Gegenteil, die Mutter kann mit dem Sorgerecht bestimmen, wo das Kind wohnt.

Man stelle sich vor, alle Eltern, die ihr Kind in ein Internat geben, verlören das Sorgerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dac1973
15.05.2016, 19:46

Das kann ich mir auch nicht vorstellen. .aber die Mutter will mir weismachen das sie das sorgerecht verliert wenn sie den kleinen bei uns anmeldet..angeblich hat es ihr eine Richterin so gesagt ...

0

wen das kind bei den großeltern lebt, dann ist unterhalt fällig. das ist ja wohl selbstverständlich. heißt die eltern zahlen den unterhalt an die großeltern. wenn es keinen vater gibt, der die kinder haben will oder sie zu sich holt oder dafür geeignet ist, könnte das sorgerecht auch irgendwann auch an die großeltern fallen. was will die mutter auch damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir kennen hier viel zu wenig Infos. Fakt ist, Deine Mama verliert hierdurch nicht automatisch das Aufenthaltsbestimmungsrecht, noch das Sorgerecht. Wenn die Richterin der Meinung ist, dass das Sorgerecht lieber bei den Großeltern obliegen sollte, dann würde sie es verlieren, aber das ist nicht daran zwingend gekoppelt.

Gelder fließen immer nur für den 1. Wohnsitz, das ist üblich. Ein 2. Wohnsitz verursacht in der Regel nur Kosten. Das könnte also durch aus üblich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dac1973
15.05.2016, 07:55

Unser enkel lebt bei uns..den grosseltern da die Mutter überfordert war. .er soll auch irgendwann zurück geführt werden. .solange er bei uns ist bekommen wir verwandtenpflegegeld vom amt.die fordern jetzt die Ummeldung. Die kinddmutter hat angeblich mit einer Richterin gesprochen und die sagte ihr, wenn sie der Ummeldung zustimmt verliert sie ihr Sorgerecht. .und das kann ich mir nicht virs

0

Dazu muss man erst mal wissen, wie die Umstände sind, dass das Kind nicht bei der Mutter lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dac1973
15.05.2016, 07:50

Der kleine wohnt bei uns weil die mutter überfordert war. .sein kleiner Bruder lebt noch bei ihr..unser enkel soll irgendwann zurück geführt werden. .

0

Was möchtest Du wissen?