Verliert eine Frau Rente vom geschiedenen Mann, wenn sie wieder heiratet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Versorgungsausgleich ist das ausgeglichen worden, was während der Ehezeit erarbeitet worden ist.

Was danach passiert, ändert nichts am Versorgungsausgleich.

Nur wenn die Frau stirbt und noch keine drei Jahre Rente bezogen hat, kann der Versorgungsausgleich ausgesetzt werden und wirkt sich beim Mann nicht aus.

Wenn der Versorgungsausgleich durchgeführt wurde, bleibt das auch so. Die Werte auf den beiden Rentenkomnten wurden ja korrigiert. Nur im Zuge des Scheidungsverfahrens kann einer der Partner auf den Ausgleich verzichten.

Nein, der Versorgungsausgleich wird nicht verändert, wenn die Frau wieder heiratet. Ob sie darauf verzichtet, wage ich tu bezweifeln. Meine tat es nicht. Ob sowas überhaupt möglich ist, weiß ich nicht.

Verfällt der Versorgungsausgleich wenn Frau wieder heiratet?

Hallo :)

Ich hab eine Frage von meinem Onkel:

Und zwar: Nach 20 jahren Ehe haben sie sich scheiden lassen. Er bezieht nun Rente. Sie arbeitet noch. Da sie nun erneut heiraten möchte, wollte ich fragen ob er immernoch den Versorgungsausgleich der Frau zahlen muss wenn sie wieder heiratet?

Liebe Grüße, Babsy

...zur Frage

Was bedeutet das? Bin EM Rentner wird meine laufende befristete Rente nach Scheidung gekurzt?

meine em remte wurde bis 2020 verlaengert. Das steht auf dem Bescheid zur Versorgungsausgleich..

" Die versicherte Person wird eine Rente wegen verminderter Erwerbsfaehigkeit bis 31.08.17 gezahlt. Nach der Rechtsprechung des BGH kann daher die gezahlte Rente fur die Durchfuhrung des Versorgungsausgleichs nicht berucksichtigt werden (insbesondere BGH FamRZ 1984, 673). Somit ist für den Versorgungsausgleich von den Werten in dieser Auskunft auszugehen).

Meine Rente wurde bis 31.08.2020 verlaengert. Heisst das, dass meine laufende Rente nicht gekurzt wird bis mein Noch Ehemann die Rente ist? (scheidung findet im September 2020 statt)

...zur Frage

EU-Rente und Versorgungsausgleich

Ich beziehe volle Erwerbsminderungsrente/unbefristet. Nach 28 Jahren will mein Mann die Scheidung. Wie ist das mit dem Versorgungsausgleich? Wird der meinem Rentenkonto gutgeschrieben und erhalte ich dann sofort mehr Rente oder bekomme ich diese Rente erst, wenn mein Mann in Rente geht? Ich war während der Ehe nicht berurfstätig. Muss ich von meiner Rente auch was abgeben? Danke für aussagekräftige Antworten.

...zur Frage

Witwenrente bei Geschiedenen

Eine Freundin von mir ist geschieden. Bei der Scheidung wurde ein Versorgungsausgleich beschlossen, daß sie von ihrem Ex im Rentenfall auch Rente bekommt. Sie arbeitet noch, er war Rentner. Jetzt ist er gestorben. Bekommt sie jetzt Witwenrente? Oder bekommt sie einen Rentenanteil von ihm, wenn sie in Rente geht? Oder bekommt sie gar nichts, weil er tot ist? Muß sie sich selbst bei der BfA melden oder melden sie sich von selbst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?