Verliere vertrauen zum Freund..?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heii ,

Also an deiner Stelle würde ich einfach mit ihm reden... ich würde ihm genau all das erzählen was du hier geschrieben hast... und wenn er dich wirklich liebt dann wird er deine sorgen verstehen... aber es muss nicht sein dass er eine andere liebt, warscheinlich ist es ein Bild von ihm und seiner ''Ex'' und er hatt die Trennung noch nicht wirklich verkraftet und wollte vllt. nicht mit dir drüber reden... oder so... Nimm einfach alle Mut zusammen und sprich ihn an... aber am besten wenn ihr alleine seid... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
21.05.2016, 21:07

Danke!

1

Vielleicht ist das von einer liebe, die er vor dir hatte. Ein RECHT es zu erfahren hast du dann nicht.

Wenn es dich aber so sehr bedrückt dass du nun gleich dein vertrauen verlierst wirst du es wohl zwangsläufig ansprechen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA das mit dem Vertrauen ist so eine Sache. Hat er dir denn bis jetzt noch einen anderen Grund gegeben wieso du ihm nicht vertrauen kannst oder was dich im Allgemeinen an ihm zweifeln lässt? Bei mir war es bis jetzt meistens so das er irgendwann schon mit der Sprache rausgerückt ist aber eben erst wenn er soweit war und wenn man noch nicht lange mit jemandem zusammen ist will man ja auch nicht gleich seine ganze Seele offen legen. Ich denke das kommt alles mit der Zeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
21.05.2016, 21:06

stimmt. du hast recht.. ich hab vergessen zu erwähnen das ich sein verhalten teilweise verstehen kann.. Ich weiß nicht genau. das Problem ist, wir reden nicht viel.. klingt komisch aber ich denke wir müssen einfach noch lernen miteinander zu reden

0

Was möchtest Du wissen?