Verliere Kontakt zu Freunden, weil ich kein Alkohol trinke.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erst einmal: Du hast eine tolle Einstellung zu Alkohol. Sei stolz auf dich! Alkohol richtet zu viele Schäden an.

Zu deinem Problem: Bleib hart. Steh zu deinem Standpunkt. Du magst keinen Alkohol und trinkst ihn nicht. Wenn deine "Freunde" das nicht akzeptieren und dich nicht mehr einladen, schau dich an deiner Schule/in deinem Bekanntenkreis um. Gibt es Jemanden, dem es genauso geht? Gibt es eine Gruppe, der du dich anschliessen könntest? Nur Mut! Such dir Leute mit ähnlichen Interessen. Sag der Gruppe, dass du sie aus der Ferne beobachtet hast und die Leute sympathisch findest. Frag, ob du etwas mit ihnen unternehmen darfst. Wenn du Glück hast, bist du bald mit ihnen besser befreundet als mit deiner alten Gruppe. Getraust du dich nicht, denke daran: so hast du auch einmal deine jetzigen Freunde kennengelernt;-)

Ich hatte Glück. Ich stehe zu meinem Standpunkt dass ich keinen Alkohol anrühre (Ich krieg Migräne davon). Meine Freunde haben das akzeptiert. So ist es in unserer Gruppe normal, dass Jede/r Alkohol trinkt und ich Limo:-)

Vielleicht hast du ja auch dieses Glück. Erklär deinen Freunden warum du nichts trinkst. Sind sie echte Freunde werden sie es verstehen.

Da kann man nichts machen. Wenn deine Freunde saufen wollen, dann saufen sie. Du wirst sie davon nicht abhalten können. Wenn es wirkliche und echte Freunde wären ,dann würden sie dich weiterhin einladen, auch wenn du nichts trinkst. Echte Freunde würden es akzeptieren, das du nichts trinken willst. Als echte Freundin musst du aber auch akzeptieren das sie trinken, es ist ihre Sache. Leben und leben lassen. Wenn du nicht mit Leuten die trinken zusammen sein willst, dann bleibt dir nur die Möglichkeit den Kontakt abzubrechen. Das ist der Beste Weg. Sicher könntest du auch anfangen zu trinken, um dazu zu gehören, aber das wäre sehr dumm von dir. Bleib dir treu und mache nur das was du willst. Lieber nur ein, zwei richtige, echte Freunde, als zehn, zwanzig Leute die dich nicht so akzeptieren wie du bist.

Hey, also ich hatte das selbe Problem vor 2 bis 3 Jahren. Da haben die meisten meiner Freunde auch den Alkohol für sich entdeckt und konnten keine einzige Party mehr machen ohne das Zeug. Da mein Vater schon häufig ein Problem mit zu viel Alkohol hatte, hatte ich sowieso schon eine extreme Abneigung dazu, außerdem mag ich es nicht die Kontrolle über meinen Körper zu verlieren. Ich habe deswegen weniger mit ihnen unternommen. Natürlich kannst du erstmal probieren mit ihnen darüber zu reden, aber wenn das nichts bringen sollte, dann solltest du vielleicht nach Leuten suchen die auch mal ohne Alkohol auskommen können. Die Freunde mit denen ich mittlerweile was unternehme können auch sehr gut mal ohne Alkohol und da macht das Zusammensein gleich viel mehr Spaß. Häufig gibt sich aber dieses extreme Verhalten nach einiger Zeit, wenn die "Kiddies" merken das Komasaufen nicht das coolste auf der Welt ist.

Hei :) wenn deine Freunde deswegen den Kontakt zu dir abbrechen oder verschlehchtern.. ganz ehrlich such dir neue. Sie können dich nicht wegen dieser ganzen Alkoholsache links liegen lassen.. das sind keine richtigen Freunde. Sonst denke ich das das auch nur eine Phase sein kann und das bald wieder anders wird. Viel Glück. Lg Jules :)

Kann mir vorstellen das dich das nervt. ich kenne das auch! doch ich fürchte da musst du durch und einfach über dich ergehen lassen, bis deine freunde das wieder ein bisschen im griff haben. ich persönlic konsumiere auch nicht so gerne drogen, will aber natürlich zeit mit meinen freunden verbringen. ein kleiner tipp von mir also: seetz dich einfach zu ihnen und quatsch mit ihnen. wenn sie dir was anbieten sag einfach nein. das kann sogar auch cool ankommen. und glaub mir, es ist manchmal echt lustig zu beobachten wie sich andere besoffen dämöich verhalten und du als einziger nüchtern ist. probiers aus. und wenns nichts für dich ist, muss du dir wohl anschluss bei anderen freunden suchen... viel glück!

Hallo. das hast du genau richtig erkannt. Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen sind nicht der Konsum von Drogen. Und wenn deine Freunde dich zu Drogenkonsum verleiten wollen oder deine Entscheidung nicht respektieren, dann solltest du mal überlegen, ob du dir nicht einen anderen Freundeskreis suchen solltest. Alles gute.

deine freunde aus der schule wirdst du nicht lebenslang haben können, bleib lieber ein nichtalkoholiker jertzt und du kannst später sie im krankenhas aufsuchen, wenn es ihnen dreckig gehen wird...

kleiner tipp ... such dir neue freunde ;)

lass sie trinken: ihr ding.

du trinkst halt nicht. dein ding

und wenn nix mehr läuft, kommen andere freunde. hab geduld.

die leute müssen dumm sein.. in meiner gesellschaft wrauchen auch fast alle und ich sage immer nein... aber alkohol kann man schon trihnken egal bs schmeckt oder nicht es gibt für jeden ne sorte alk die einem schmeckt und dann geht das wieder

Lindisch 12.06.2013, 21:32

Nur weil manche Sorten von Alkohol schmecken, sollte man nicht Massen davon konsumieren und wenn du auch kein "Fan" davon bist, dann solltest du dir auch nicht so etwas reinzwingen was du eigentlich gar nicht möchtest.

1
Greenfox05 13.06.2013, 06:42
@Lindisch

die leute müssen dumm sein

Da stimme ich Dir zu - aaaber:

alkohol kann man schon trihnken egal bs schmeckt oder nicht

Siehe Deine Aussage oben! Abgesehen davon, dass man sich (nach Deiner Aussage) etwas reinprügeln soll, auch wenn man es nicht will - es sind keine Freunde, die nur mit jemandem zusammen sein wollen, wenn sie saufen!

0

Da hilft nur andere Freunde suchen! Lieber wenige Freunde als Mitläufer!

wenn sie sich zusammen treffen- nur trinken (oder Schlimmeres-Drogen sind da auch manchmal im Spiel also Haschisch, Shisha rauchen etc)

ALKOHOL... IST... EINE... DROGE! Wann kapiert ihr das mal?

Greenfox05 13.06.2013, 06:44

Hast ja recht - aber muss man deshalb gleich schreien? Und wie Du vielleicht bemerkt haben solltest: Sie mag Beides nicht!

0
EndThisLie 13.06.2013, 15:08

´Tschuldigung. Mir ist schon bewusst, dass Alkohol eine Droge ist. Ich meinte mit diesem "Drogen" illegale Drogen. Nächstes mal schreib ich auch´s so hin.

0

Was möchtest Du wissen?