Verliere immer das Interesse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist einfach keine Liebe ganz einfach wenn du eine Person findest die du liebst der vertraust du auch dann ohne sowas zu denken vielleicht waren es einfach nicht die richtigen

Wenn der Funke nicht überspringt, geht das Interesse am Neuen sehr schnell verloren. Ich habe auch schon viele nette Leute kennengelernt,was aber nicht zwangsläufig bedeutet,daß da gleich Liebe im Spiel ist . Wünsch dir einen schönen Abend

Danke dir auch :)

0

darf ich Dich fragen, wie alt Du bist? Dann lässt sich die Frage eher beantworten.

18 :)

0
@lena4891

ah ok, also ich kann Dir nur berichten, wie das bei mir war, vielleicht hilft Dir das ein wenig. Mir ging es genau so wie Dir. AM Anfang war immer alles prickelnd, aber nach kurzer ZEit habe ich das Interesse verloren.

Der Richtige war da wohl einfach noch nicht dabei.

Meine "große" Liebe habe ich mit 17 kennegelernt, aber ich war nur kurz mit ihm zusammen, habe ihm aber beinahe 15 Jahre lang nachgetrauert. Was mcih beruhigt hat, denn zumindest war ich fähig zu lieben.

Im Laufe der Jahre kamen und gingen ein paar Männer, mit manchen hatte ich auch einige JAhre eine Beziehung, aber "glücklich" hat mich keiner gemacht.

HEute bin ich seit 10 Jahren mit meinem Mann verheiratet und immer noch sehr glücklich. ICh liebe ihn von ganzem HErzen und kann mir auch nicht vorstellen, dass sich jemals etwas daran ändert.

Manchmal trifft man den Richtigen früher, manchmal später. IN Deinem ALter würde ich mir deswegen jedoch keine Sorgen machen. Vielleicht fällt es Dir wegen Deines Vaters schwerer VErtrauen zu fassen, der "Richtige" wird sich aber Deines Vertrauens als würdig erweisen.

Alles Gute

0
@Reiff

Danke für deinen Rat. Sehr lieb und ermutigend. Hatte schon Angst, dass ich nie einen Menschen wirklich lieben kann und dauernd irgendwem verletzte. Aber vielleicht klappt es ja auch bei mir wie bei dir.

0
@lena4891

gern geschehen. Auch bei Dir wird es klappen. Ganz bestimmt!:-)

0

Was möchtest Du wissen?