Verliere ich meine Ausbildung und könnte schlimmeres passieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwer zu sagen.

Deine Betrügerei mit den gefälschten Karten wird wohl auffliegen. Und jetzt kannst Du nur noch mit absoluter Offenheit reagieren, will heißen, daß Du sofort zu Deinem AG gehen solltest und Deine Verfehlung eingestehen mußt. Denn besser erfährt er es von Dir, wie von der Schule selbst!

Dann kann es sein, daß man Dich wegen Deines häufigen Schulschwänzens evtl. die Klasse wiederholen läßt, je nachdem wie Dein AG dazu steht.

Blöd ist halt, daß Du nur an Berufsschultagen gefehlt hast, das fällt auf. Auf alle Fälle solltest Du Dich sofort wieder in Therapie begeben, denn um die Schule kommst Du bei der Ausbildung halt nicht herum.

Und wenn Dir Medikamente helfen könnten, dann versuche es damit, denn Deine Ausbildung geht jetzt erstmal vor! Und was schon einmal geholfen hat, kann doch wohl nicht ganz übel sein...

Auf alle Fälle: Rede mit Deinem Ausbilder, ganz schnell!

Und mache die Therapie konsequent weiter, denn es scheint mir, daß da noch viel Arbeit an Dir selbst nötig ist!

Ich wünsche Dir alles Gute!

Das würde ich als Urkundenfälschung bezeichnen und das rechtfertigt auf den ersten Blick in der Tat zur (möglicherweise fristlosen) Kündigung. Da das Verhalten wie du selber schreibst krankheitsbedingt ist würde ich dir raten im Falle einer Kündigung mit einem guten Anwalt einen Versuch zu wagen dagegen zu klagen. Vielleicht kann man unter Einholung eines Gutachtens und der Auflage einer Therapie den Rest der Berufsausbildung irgendwie durchboxen. Das ist aber extrem dünnes Eis. Die Gerichte sind sehr Arbeitnehmerfreundlich. Mit viel Glück kann man das Ruder vllt. nochmal rum reißen. Es ist aber schon ein recht heftiger Vertrauensbruch, der über diesem Ausbildungsverhältnis hängt. Darauf bauen, dass du gegen eine so begründete Kündigung erfolgreich angehen kannst, solltest du also lieber nicht.

Egal wie das Ding ausgeht: du solltest dich dringend um einen Therapieplatz kümmern und im Zweifel nach einer erfolgreichen Behandlung eine neue Ausbildung beginnen.

<-- hier gehts weiter: Hätte ich die Karten ununterschrieben zurückgegeben, hätte ich die nächste Abmahnung bekommen und wäre bald geflogen. Ich hatte die Hoffnung mit den Tabletten besser klarzukommen, nach dem Urlaub die Schule durchzuziehen. Letzte Woche hat ein Lehrer bei meinem Ausbildungsträger angerufen, die Benotung würde schwer fallen da ich so gut wie nie da war. Jetzt möchte die Person die Berufsschulkarten mit dem Klassenbuch vergleichen und die Lehrer befragen. Ich bin geliefert! Was soll ich nur tun?? Was könnte alles passieren? Bitte antwortet mir wie ihr darüber denkt... Danke für das Interesse (das Durchlesen)! Liebe Grüße

Bei welcher/n Straftat/en wird einem Psychotherapeuten die Zulassung entzogen?

Wenn mensch psychologischer Psychotherapeut ist, kann ihm ja seine Zulassung entzogen werden, wenn er/sie gegen das Gesetz verstößt. Kommt es da auf die Schwere der Straftat an oder reichen auch mehrere kleinere Gesetzesbrüche? Was hat ein Eintrag ins Strafregister damit zu tun? Und wann bekommt man den? Wie ist es speziell bei Ladendiebstahl? Könnte ein Psychotherapeut dafür seine Zulassung verlieren? Bzw. kann es passieren, dass einem Psychotherapeuten in Ausbildung, der beim Ladendiebstahl erwischt wird (oder in der Vergangenheit wurde) deshalb seine Zulassung verweigert wird? Vielen Dank.

...zur Frage

Mittlere Reife nicht geschafft, darf der Arbeitgeber meine Ausbildung kündigen?

Also ich habe die Mittlere Reife in meiner Realschule nicht geschafft, habe aber eine Ausbildung und ich habe schon den Vertragen unterschrieben und der Arbeitgeber auch, aber darf der Arbeitgeber mich jetzt einfach kündigen. Ich hatte keinen Notenschnitt gebraucht oder sowas in der Art. Ich wollte Fahrdienstleiter werden und bin seit 2 Jahren in Deutschland.

...zur Frage

Mit 18 ausziehen , 1 Ausbildungsjahr

Hallo :) Meie Frage ist ich bin zur zeit im 1. Ausbildungsjahr zu zahnmedizinischen fachangestellte und Zuhause hab ich wirklich Problem ich komm wirklich garnicht mehr klar und ich übertreibe nicht . Naja jedenfalls wollte ich wissen wird man von Staat unterstützt wenn man noch in der Ausbildung ist und wie läuft das genau ab hat jemand Erfahrungen oder eine Ahnung davon ?

...zur Frage

Kann ein Psychotherapeut von einem bestimmten Schulfach freistellen?

Hi

Meine beste Freundin und ich sind in der 11 und wollen ohnehin die Schule abbrechen und eine Ausbildung machen. Das Problem ist, dass wir beide Angst vor einem unserer Lehrer haben und sie ist zudem in Behandlung bei einem Psychotherapeuten. Ich mache mir wirklich Sorgen um sie und wollte daher fragen ob die Therapeutin sie von dem Schulfach (Physik) freistellen könnte?

Lg Foxy13

...zur Frage

Schuleschwänzen für Gamescom?

Ich will an die Gamescom 2016, die Tickets usw ist alles schon vorhanden, die Erlaubnis von meinem Lehrmeister hab ich auch aber der Rektor der Berufsschule hat mein Dispenastionsgesuch nicht bewilligt und meinte dies werde alles aufgenommen usw. meine Berufsschulnoten sind gut und ich habe wenige Fehltage wegen krankheit. Geschwänzt habe ich auch noch nie, will aber unbedingt 4 Tage dahin, da 2 meines Erachtens zu wenig ist wenn man mit Freunden unterwegs ist. Was werden für Konsequenzen folgen? Wie kann ich am besten fehlen? ich meine anrufen dass ich krank bin geht nichtmehr.. freue mich auf antworten

...zur Frage

Ist es möglich, ohne Schulabschluss eine Ausbildung zum Fotograf zu machen?

Ich habe leider eine sehr starke Sozialphobie und konnte daher, auch nach mehreren Anläufen, keinen Schulabschluss erreichen.

Die nächste Abendschule ist über eine Stunde von mir entfernt. Ich habe keinen Führerschein. Derzeit finden auch keine Projekte über die Arbeitsagentur statt. Ich wohne in Baden-Württemberg.

Ich bin 25 und möchte mir den langen Weg über einen Psychotherapeuten sparen. Ich habe große Angst um meine Zukunft. Zudem habe ich zwei Jahre Therapie mit Tabletten hinter mir ohne Erfolg.

Freunde habe ich durch meine Sozialphobie natürlich auch nicht. Dennoch besitze ich Talente und Hirn. Ich bin musikalisch und fotografisch begabt.

Ist es korrekt, dass man durch eine staatlich anerkannte Ausbildung ebenso zu einem Schulabschluss kommt? Falls ja, wäre es nicht denkbar diesen über genannte Ausbildung zu ermöglichen? Wie wäre das zu realisieren?

Ich bitte um ehrliche Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?