Verlief das gestrige Rechtsrockkonzert in Themar friedlich?

5 Antworten

Bislnag verlaufen zwar die Gegendemonstrationen friedlich, aus dem Kreis der Rechtsextremisten wurden aber schon ca. 2 Dutzend STraftaten und Ordnungswidrigkeiten registriert.

Ja wer suchet der findet. Es werden beispielsweise Tätowierungen als verfassungsfeindlich deklariert selbst wenn sie sich unter dem Ärmel befinden und nicht sichtbar sind.
Sowas ist kaum der Rede wert.
Ein Flaschenöffner wird als Messer gewertet usw. Lächerlich

0
@Milchkaiser

Ach, du kennst die konkreten Ordnungswidrigkeiten- und STrafanzeigen, die da vor Ort gegen die Neonazis ausgesprochen wurden? Interessant! Woher? Bist du da vor Ort? Bei der Polizei? Bei den Neonazis?

1
@atzef

Flaschenöffner werden sicherlich nicht als Messer gewertet, wenn sie total stumpf und harmlos sind, sondern eher einer verbotenen Waffe ähneln.

Kennzeichen verfassungsfeindlicher und verbotener Organisationen auch als Tätowierungen brandmarken zunächst immer den Träger als einen extremistischen Gesellschaftsoutsider und sind nunmal strafbar, wenn man sie provokant in der Öffentlichkeit herzeigt.

0

Ich bin seit 20 Jahren regelmäßig Gast derartiger Veranstaltungen und daher kenne ich die Vorgehensweisen der Staatsdiener nur zu gut

0
@Milchkaiser

Also steckst du selber tief im rechtsextremistischen Sumpf und spekulierst lediglich ahnungslos aber vorurteilsbeladen über die Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Es macht schon Sinn, dass delinquentes Handeln und Verhalten nicht von Kumpeln wie dir beurteilt wird, sondern neutralen Gerichten. :-)

2
@Milchkaiser

Ah ja, der Wind weht also von rechts und der Sinn der Frage ist kein anderer als gegen andere zu hetzen und die Straftaten der eigenen Gruppe zu relativieren.

0
@Milchkaiser
Bereits im vergangenen Jahr gab es in Themar drei ähnliche Veranstaltungen von Neonazis. Im Juni 2017 reisten rund 6.000 Neonazis aus ganz Europa zu einem Rechtsrock-Konzert an. Laut Thüringer Innenministerium war es die größte rechtsextremistische Musikveranstaltung in der Geschichte der Bundesrepublik. Anschließend tauchten Filmaufnahmen auf, die mehrere hundert Konzertbesucher beim Hitlergruß zeigten. In Kritik geraten war die Polizei, da sie nicht einschritt und die Versammlung nicht auflöste.

Und - hast du es geschafft den rechten Arm wieder zu senken?

1

Meines Wissens wurde die Klage auf Unterlassung des Konzerts von der Gemeinde Hibu ebenfalls von einem neutralen Gericht abgeschmettert. Und weißt du auch wieso? Und weißt du auch wieso?
Weil nichts daran gesetzeswidrig ist sich zu vereinen, seinen Interessen nachzugehen und zusammen zu feiern

0
@Milchkaiser

Der verwaltungsgerchtliche Entscheid ist aber kein Freibrief für die Begehung von Straf- und Ordnungswidrigkeiten und hat mit denen nichts zu tun. Hier ging es eigentlich um die konkreten Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, die von den Neonazis vor Ort bisher begangen wurden.

0

Ich finde Rechtsrockkonzerte sind generell eine nützliche Einrichtung um die Gesellschaft friedelicher zu gestalten, wenn man einige Regeln dabei einhällt.

Man weise der Klientel eine geschlossene Räumlichkeit zu, schließe hinter ihnen ab und werfe den Schlüssel in den nächstbesten Tümpel. Anschließend drehe man den Strom ab.

Veranstaltungen, die dazu geeignet sind möglicht viele Rechtsextreme auf einem Haufen separat zu versammeln ist für die Befriedung der Gesellschaft immer von Voreil, weil es die Entsorgung friedensstörender Elemente ungemein erleichtert.

Du hast vergessen, die Kirche in Brand zu setzen. Das haben solche Leute wie du in der Vergangenheit gerne mal gemacht.

Ich verstehe diese Hetzen nicht. Was war mit dem G20 Gipfel? Das waren Linksextreme gewesen.

Wie kann man nur so intolerant sein.

2
@fluestertleise

Da die meisten potentiellen Brandstifter sich dann innerhalb dieses Gebäudes befinden, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es angezündet wird ganz signifikant.

0
@Schachbrett75

Du bist doch ein Brandstifter? Wieso lässt du die Leute nicht einfach in ruhe, wieso musst du Brandstiften? Lass sie doch einfach in ruhe, sie haben das Recht, so zu seien, wie sie es wollen. Das selbe Recht hast du auch, aber du hast nicht das Recht, dich bei ihnen einzumischen, also lass sie einfach in ruhe.

1
@fluestertleise

Gut, ich versuchst nochmal, für dich, da du offenbar der deutschen Sprache nicht mächtig bist. Da sich die meisten Brandstifter ( = aka. Rechtsradikale) dann innerhalb des Gebäudes befinden, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass selbiges Gebäude Ziel eines Brandanschlags wird ganz beträchtlich.

Deine Besorgnis um die armen Nazis rührt mich zutiefst. Vielleicht solltest du beantragen sie auf die Liste bedrohter Tierarten setzen zu lassen?

Jeder hat das recht seine Meinung zu äußern wie er das mag, selbstverständlich auch die Nazis. Dazu gehört dann allerdings auch das Recht darauf sich die gesellschaftlichen Reaktionen dafür abzuholen, wenn man die nicht abkann, wie dieser mimosenhafte Bettnässerverein, muss man es eben bleiben lassen.
Und wenn ichs mir überlege, müffelst du ebenfalls ganz schlimm, also troll und wasch dich.

0
@Schachbrett75

G20 waren viele viele viele Brandstifter unterwegs, die haben Kleinbetriebe und Läden verwüstet. Sie haben Zerstörung über den Leuten gebracht, die für ihre Existenz hart arbeiten, Tag für Tag.

Wo waren da die rechten?

Wo waren dort die Rechten?

Das waren alle Linksorientierte und teilweise Extremisten und Radikale. Deine Glaubensbrüder.

Wo waren die Rechten an diesen Tag? Sie waren nicht da.

Die Linken hingegen, haben ganze Stadtteile verwüstet. Autos zerstört, Eigentum anderer.

Wer ist hier der Brandstifter?

1
@fluestertleise

Interessant. Wer also Leute die Asylheime anzünden "Brandstifter" nennt ist ein "Glaubensbruder" von G20 Krawallisten?

Rede dich mal hübsch weiter um Kopf und Kragen, es amüsiert mich gerade gut.

0
@Schachbrett75

Brandstifter waren nur Einzeltäter. Witzig oder? Du verallgemeinerst alle. Genauso wie die Asylanten, die Frauen vergewaltigen und oder ermorden, nur Einzeltäter sind.

Aber bei Rechten machst du dann doch lieber die Ausnahme.

Verurteilst du die Linken für das rum randalieren und zerstören von fremden Eigentum?

0
@fluestertleise

Selbstverständlich verurteile ich Pack, das randaliert und fremdes Eigentum zertört, das ist schließlich keine produktive Lösung. Von Zerstörung hat niemand etwas.

Im Übrigen interesseant, dass du einerseits etwas von "Einzeltätern" erzählst und das im selben Beitrag durch die Formulierung "die Linken" dann auch gleich wieder revidierst.

Wenn du schon so schlecht im Lügen bist, warum bist du nicht ehrlich und tust einfach die offenkundig von dir vertretene Meinung, dass alles Linke oder was du für links hällst Abschaum sein kund?
Hat Mutter Courage dir da nicht die Richtige Erziehung auf den Weg mit gegeben?

0
@Schachbrett75

"Im Übrigen interesseant, dass du einerseits etwas von "Einzeltätern" erzählst und das im selben Beitrag durch die Formulierung "die Linken" dann auch gleich wieder revidierst"- Geil oder? Ich lerne immer wieder dazu. Im übrigen, heißt es "interessant".

Ich passe mich den umständen an und lerne von anderen, aber auch durch mich selbst.

"Wenn du schon so schlecht im Lügen bist, warum bist du nicht ehrlich und tust einfach die offenkundig von dir vertretene Meinung, dass alles Linke oder was du für links hällst Abschaum sein kund?" - Weil, wenn ich dies tun würde, ich mich auf einem Niveau herablassen würde, dass nicht meins ist und zeitgleich würde ich mich damit selbst schädigen.

Es wäre also eher destruktiv.

"Hat Mutter Courage dir da nicht die Richtige Erziehung auf den Weg mit gegeben?" -Glaub mir, vor meiner Mutter würdest du dir nicht so einen Satz wagen. Und noch etwas, es heißt übrigen haltest*. Und woher willst du wissen, dass ich "Alles" Linke etc für Abschaum halten würde?

Willst du mir etwas unterstellen? Vielleicht bin ich selber Links, aber eben nicht so ein World Disney Links. Vielleicht bin ich normal. Woher willst du das wissen? Unterstell mir was du willst, es ist dein gutes Recht.

Immerwährend, niemals endend.

0

Ist es heute noch möglich sein soziales Umfeld ohne soziale Netzwerke zu vergrößern?

Hallo zusammen, früher vor ein paar Jahren gab es kein Facebook, Snapchat, WhatsApp etc. Man hat die Freunde seiner Schule angerufen oder was mit den Nachbarn gemacht und hat höchstens mal ne SMS geschrieben die was gekostet hat. Oder eben telefoniert. Heutzutage werden so ziemlich alle Sozialen Bekanntschaften erstmal über das Internet geknüpft. So betrachtet ein recht trauriger Umstand. Allerdings haben sich nun einige von diesen sozialen Medien abhängig gemacht und sind auch nur noch dort zu erreichen.
Ich selbst besitze etwas wie Facebook nicht mehr seit 4 Jahren und hatte auch so nicht gerade viel Kontakt mit anderen mehr durch die Arbeit. Nun wollte ich mal wieder raus, was unternehmen und neue Leute kennen lernen.
Doch dann ist mir aufgefallen dass das eigentlich nicht mehr richtig möglich ist ohne sich irgendwo anzumelden. Ich Woche auf dem Dorf, keine Veranstaltungen o.Ä. bei denen man neue Leute kennen lernt. Meine Kontaktliste ist auch nur ein paar wenige Leute groß. Und alleine zu einer Disco oder der gleichen zu fahren kommt nicht in frage. Ist es dann heutzutage überhaupt noch möglich ein neues Soziales Umfeld völlig ohne das Internet aufzubauen?

...zur Frage

Gutachter vom Gericht wird benötigt um ein fahrzeug zu begutachten, wie lange dauert das in etwa?

Hallöchen zusammen,

ich probiere es kurz und knapp zu schildern.

Vor knapp 1,5 Monaten habe ich mir ein Fahrzeug gekauft und leider gab es mehr Mängel als erwartet. Die Kosten belaufen sich dementsprechend nicht auf ca. 100€ wie vom Verkäufer erwähnt, sondern auf ca. 4.000€

Nun musste ich mir einen Anwalt besorgen, da er selbst mir nicht mehr geantwortet hat. Zu dem kam noch dass der Händler im Auftrag von jemanden dieses Fahrzeug verkaufte wohl nicht der Fahrzeugbesitzer ist ... Da der im Auftrag verkaufende allerdings ein Händler ist und im Internet auch als Fahrzeughändler auftritt brauchte ich Hilfe. Nun sind wir an einem Punkt, dass der Anwalt ein Kostenvoranschlag benötigte um einen Gutachter vom Gericht zu arrangieren, damit ich langsam mit den Reparaturarbeiten beginnen kann. Heute erfuhr ich allerdings bis ein Gutachter seitens des Gerichtes beauftragt wird etc. könnte dies durchaus mehrere Monate ( bei einem Kunden 5 Monate bei einem anderen 17 Monate) in Anspruch nehmen könnte.

Gäbe es eine Möglichkeit, dieses ganze zu beschleunigen?

Vielen Dank im voraus für die Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen

C.

...zur Frage

Bin ich der einzige wo findet das social media das Beziehungs leben komplett zerstört hat?

Also ich männlich sehe ein grosses problem was nicht immer auftritt aber viel. Also ich bin der meinung das aus männersicht gesehen soziale Medien alles zerstört haben. Ich mach euch ein Beispiel. Also jede Frau wo gut bis mittelgut aussieht hat pro Tag etwa 10 Anfragen von irgendwelchen Typen. Gut wie sieht es denn bei Männern aus? Du kannst aussehen 10/10 durchtrainiert sein etc und du wirst nur wenige bis kaum anfragen haben und wenn du anfragen hast dann ist es von Frauen welche auf dem Beziehungsmarkt nicht gefragt sind (nicht böse gemeint). Ich kenne solche Freunde und die haben mir das auch bestätigt. Was ist nun das Problem an der ganzen Sache? Frauen haben gar keine Motivation an einer Beziehung zu kämpfen wenn sie schlecht läuft da sie sich einfach denken : "ja gut ich habe ja noch 250 Anfragen auf Reserve sollte kein Problem sein diese Beziehung zu beenden". Ich finde es lustig wie immer auf den bösen Männern rumgehauen wird aber wie viele Frauen im alter von 16-21 kenne ich wo beziehung nach beziehung haben einfach da sie gesucht sind. Das problem ist das wir Männer viel "spitzer" sind als die Frauen und durch das entsteht diese ungleichheit. Es gibt natürlich auch Frauen die komplett treu sind und wirklich zu dir halten das ist aber in diesem Alter eher selten wie ich aus eigener Erfahrung gemacht hab. Tut mir leid aber als Mann anzufordern das die Frau jegliche soziale medien deinstalliert ist nichtmal Frech. Es ist NÖTIG. Der Typ kann ja den gleichen Move durchziehen. Ich weiss nicht wie es in höheren altersklassen ist aber zwischen 17-25 vergiss es.

Ich wünschte mir ich wäre in dieser Zeit aufgewachsen wo man nicht von aussen anfragen konnte bzw wos keine soziale Medien gab. Weil so ist eine Beziehung kaum führbar im Alter von 17-25. Also ich verstehe Typen zu 100% wo keine Beziehungen eingehen.

Seht ihr nichts negatives im Beziehungsleben wegen social Media? Keine ahnung ich habe zuviel Nackenklatscher kassiert das ich social media dating nicht schlecht reden kann.

Ich bedanke mich.

...zur Frage

Aussage von Kretschmer zu den Vorkommnissen in Chemnitz?

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hat im sächsischen Landtag gesagt, dass es u. a. keine Hetzjagd auf Ausländer gab.

Ist dem so? Ich meine, dass muss sich doch relativ leicht nachweisen lassen, oder?

Gibt es Videos dazu, oder nicht?

Ich persönlich habe als Kind in den frühen 90ern nicht nur einmal erlebt, wie größere Nazihorden Grüppchen von vietnamesischen Zigarettenverkäufern gejagt, ausgeraubt und zusammen geschlagen haben. Ob das in den Medien erwähnt wurde, weiß ich nicht, aber zumindest in dem Stadtteil, in dem ich gelebt habe, hätte es niemanden gegeben, der das abstreiten würde.

Deshalb wundert mich die Aussage von Kretschmer und einigen AfD-Anhängern jetzt etwas. Denn ob "Ausländer gejagt" wurden, ist ja keine Frage der persönlichen Ansicht oder einer Meinung, sondern eine durch Fakten belegbare Tatsache.

Deshalb frage ich hier auch nicht nach irgend einer Meinung von GF-Mitgliedern, sondern wollte einfach mal fragen, ob mir jemand eine zuverlässige Quelle - evtl. sogar zu einem Video - nennen könnte. (Bitte keine Links auf Facebookgruppen jeglicher Coleur, voll mit Leuten, die sich gegenseitig im Kreis bestätigen; die Betonung liegt auf "zuverlässig"!)

Falls es keine solche Szenen gegeben haben sollte, hätten einige Linke ihrer Sache einen Bärendienst erwiesen. Wenn es jedoch wirklich stattgefunden hat, dann ist die Aussage von Kretschmer schon wirklich krass.

Persönlich kann ich mir nicht vorstellen, dass keine Ausländer bedroht wurden, wenn ich mich an die Nazis aus der Gegend in meiner Kindheit und die letzte Pegida-Demo erinnere, die an mir vorbei gezogen ist. Aber ich bin erst mal für alles offen.

Vielen Dank im Voraus für stichhaltige (!) und zuverlässige (!) Quellen! :)

...zur Frage

Gibt es eigentlich Neuigkeiten im Bereich E10? und wieviel Ethanol ist jetzt wirklich drin?

Als das E10 neu an der Tankstelle war gab es haufenweise berichte über angebliche schäden und die große abzocke mit dem "Biosprit".

Komischerweise ist es danach meiner meinung nach ziemlich ruhig geworden um das Thema. Bis vor ein paar Tagen wieder das Thema mit den höheren Preisen für Normal Super und Super Plus und den Strafzahlungen in den Medien kahm. (Oder hatte ich da nutr eine wiederholung gesehen? Die sache mit den Strafzahlung und erhöhter Preis deswegen war ja damals schon)

Da es bei mir in der umgebung (Duisburg) noch kaum Tankstellen gab die überhaupt E10 angeboten haben hatte ich mich auch nicht mehr groß darüber informiert. Jetzt hat aber bei uns die Star Tanstelle auch den E10 Zapfhahn freigegeben und eine preisunterschied von 3 cent zu dem Normalen Super.

Deshalb frage ich mich gerade ob es jetzt Berichte gab über E10 schäden die wirklich darauf zurück zuführen sind. Und wie sieht es mit großen Testreihen zum Verbrauch aus. Am anfang wurde von bis zu 10 % geredet und dann irgendwann nur noch von ca 2 % Mehrverbrauch während andere von geringerem Verbrauch sprachen.

Damals wurde auch Getestet ob wirklich E10 in der Säule ist und damals war es oft noch E5. Ist inzwischen flächendeckend E10 in den Säulen verfügbar? und wie hoch liegt der Ethanolanteil im schnitt. Es heißt ja nur bis zu 10 % Bioethanol dürfen drin sein.

...zur Frage

Mein Bruder kifft, was soll ich tun?

Hallo,

natürlich kein schönes Thema aber es ist wichtig für meine Familie und für meinen Bruder.

Leider fing es dreckig an: Vor Monaten rauchte er und fing an mit Alkohol. Da ist mein Vater total gegen und schaffte es das Problem ein wenig zu lösen.

Doch nun ist es schlimmer: Gras versteckte er im Keller und meine Mutter fand es raus. Dann gab er zu das er nun mit kiffen anfängt. Er ist 18 dagegen was zu tun ist kaum möglich, denke ich leider. Meine Mutter weint jeden Tag und sorgt sich total, wobei ich extrem Mitleid habe und ich mir dann selber sorgen mache. Abends ist er wohl immer mit Freunden untertags und kommt um 12 Uhr spätestens zurück. Er ist total aggressive und uninteressiert an aussagen wie, lass es du darfst das nicht oder was weiß ich.

Langsam geht uns das auf die Nerven und mein Vater möchte sich bald trennen..
Nie kann man meinen Bruder ihn vertrauen ob er lügt oder nicht.
Ich möchte wenigstens bis und im Urlaub Ruhe davon haben, wo wir 5 Wochen wohl zusammen weg sind.

Ich hoffe das keiner so einen Bruder hat, passt bei der Entwicklungsphase der Jugendlichen besonders auf (FALSCHE FREUNDE) ist zu 95% der Fall.

Ich wünschte mir, dass ich einen anderen Bruder hätte, vielleicht ein kleinerer mit dem ich friedlich sein könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?