Verliebt sein, wie ist das, wie fühlt es sich an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du denkst ständig an diese Person, freust dich wenn die Person in der nähe ist, genießt es wenn ihr mal zu zweit alleine seit und euch einfach unterhalten könnt. 

Verlieben ist komisch man denkt sehr viel über diese eine Person nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiraYuki
26.07.2016, 21:26

Danke, ich höre oft Liebe ist schön aber auch Sch****. Und mir wurde oft gesagt sei froh. Aber ich würde halt gerne wissen wie genau das ist. Deshalb gucke ich auch Romanzen. ^^

0

"Total verschossen" waren viele in unserem Alter noch nicht. Ich bin auch 16 und habe mich auch noch nie großartig in jemanden verliebt - geht meiner Meinung nach auch heute schlecht, nur noch Schlamp3n heute, die wenigsten sind anständig. 

Also es wird wahrscheinlich so sein das wir nicht auf Krampf versuchen sollten diese Liebe zu finden sondern sie zu uns kommen lassen. Weil wenn dann jemand kommt dann BAAAM, du bist wie paralysiert und einfach nur geflasht. 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiraYuki
26.07.2016, 21:33

Das stimmt vielleicht aber ich möchte mich ja auch nicht sofort verlieben oder so. Ich möchte halt einfach wissen wie das so ist. Ich höre mir ständig an wie meine Freundinnen ihre Beziehung finden und mit einigen kann ich mich so gut wie gar nicht mehr alleine treffen. Ich möchte das verstehen.

LG

0

es ist fraglich ob du wirklich gut beraten kannst in diesem thema wenn du es selbst noch nicht erlebt hast...aber vielleicht hast du ja auch einfach nur eine gute charakterentwicklung und für dich wird diese angelegenheit nicht so eine stolpertour wie bei anderen werden....

warst du denn wirklich noch nie in jmd. verknallt oder fandest ihn auf eine etwas andere art und weise interessant? Wobei man auch unterscheiden muss zwischen anziehung empfinden, verknallt sein, und verliebt sein...die leute tuen unter "Liebe" gerne alles in einen topf, was ihre fehlende ahnung zeigt. Selbst von denen die behaupten sie wissen wie sich verliebtsein anfühlt und es schon erlebt haben, kann man nie wirklich sicher sein, denn viele ahnen nicht wie sehr es sich noch steigern kann....oder ob doch schon die grenze erreicht war und sich dann wundern warum es dann doch keine tolle langfristige beziehung wurde....

man könnte dir versuchen das verliebtsein zu beschreiben, aber ohne es selbst einmal erlebt und gefühlt zu haben ist es halt nie zu 100% begreifbar für dich. Das ist nichts was man mit dem "kopf" wiedergeben kann, das spricht  ganz andere tiefere ebenen an in deinem bewusstsein, eben viel mehr das "herz" und den "bauch", als die reine "kopfsache". Und wenn du es dir vorstellen willst so wirst du immer den kopf beanspruchen.

Du könntest dir ja mal (gute, qualitativ hochwertige) romane oder liebesfilme anschauen, falls du das noch nicht getan hast. Oder frag deine freunde selber ganz persönlich in ruhe und unter 4 augen, wie es sich für sie anfühlt.

Liebe entwicklet sich oft auch erst unterschwellig und unterbewusst, während man im späteren verlauf langsam sich dessen gefühls bewusst wird...wie so ein langsam aufbrodelnder vulkan vielleicht...oder aber bei manchen auch wie ein sofortiger meteoriteneinschlag....

Verliebtsein ist bei beiden Geschlechtern auch in gewissen Aspekten unterschiedlich

wenn du weitere fragen hast können wir gerne darüber uns unterhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub mir wenn du in jemanden verliebt bist dann merkst du es... ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt "Ich habe Schmetterlinge im Bauch"

Man hat kaum Hunger!

Man möchte jete freie Minute mit der Person zusammen sein

Man ist betrunken vor Glück

Alles Gute beim verlieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?