verliebt ohne 'bauchkribbeln'?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ganz ehrlich? :D Ich hatte immer nur dann Bauchkribbeln wenn ich komischerweise nur dran gedacht habe, aber ich denke eeh das, dass nur so ein " Mythos " ist den irgendwer mal in die Welt gesetzt hat. Ähhm , ich hatte 8 Freunde und nie Bauchkribbeln. Ich hab mich manchmal ziemlich mies gefühlt das ich kein Bauchkribbeln hatte, weil der eine hat mir immer gesagt, er habe so ein Bauchkribbeln. Manchmal hatte ich Angst das ich denjenigen gar nicht richtig liebe, aber jetzt sehe ich das ich nicht allein bin.

Viel Glück übrigens mit ihm. Vielleicht fasst du dir ja auch bald ans Herz und nimmst all dein Mut zusammen und sagst ihm das. Aber sei nicht so schüchtern und versteck dich irgendwo, ich finde wenn du verliebt bist solltest du dazu stehen und für ihn ist das sicherlich auch komisch wenn du dich dann versteckst.

Das Bauchkribbeln ist nicht von Nöten, um verliebt zu sein. DU bekommst Herzrasen, das tut's genauso^^ Ich habe zwar fast immer Bauchbkribbeln, wenn ich mich verliebt habe aber nun auch nicht immer, wenn ich an die Person denke oder sie sehe^^

also nicht bei jedem kribbelt der Bauch ;-) Oder denkst du bei Mama und Papa kribbelt's noch? Ich glaub nciht, aber lieben tun sie sich trotzdem. Außerdem kann man Liebe auch durch Eifersucht, Streit oder wenn man jmd. vermisst spüren .. ich glaub du wirst es noch herausfinden^^

ich persönlich weiss garnicht was bauchkribbeln ist ich glaube das ist ein bisschen überbewertet

verliebtheit hat viele formen und äussert sich bei jedem wieder anders, obwohl es gemeinsamkeiten gibt. bauchkribbeln ist mehr so ein symbol...

Naja, was denkst du denn?

Wenn du glaubst, du liebst ihn, bist du wohl in ihn verliebt, wenn nicht dann nicht!

Verliebtheit äußert sich ja nicht bei jedem (nur) durch Bauchkribbeln

Der Bauch muss nicht kribbeln um jemanden zu lieben.

Ja klar kann man das, auch ohne Bauchkribbeln

Vorpubertäres Geschwärme und Rumalbern mehr nicht.

Was möchtest Du wissen?