Verliebt in Kumpel meines Freundes...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Wenn du deinen jetzigen Freund nicht mehr liebst ist es nur fair ihn gegenüber ihm das mitzuteilen und die Beziehung zu beenden.

2.Warte ein wenig aus Respekt zu deinem Ex-Freund bevor du mit seinem Kumpel zusammen kommst. Das kann für ihn ziemlich hart werden wenn er das durchmachen muss. Versuch ihm das so schonungsvoll wie möglich alles langsam zu erklären.

3.Wenn du wirklich so stark in seinen Kumpel verliebt bist solltest du dich nicht davon abhalten lassen mit ihm zusammen zu kommen.

Bodensee98 30.06.2014, 22:22

Schluss machen muss ich. Das weiß ich. Aber er ist meiner erster Freund und liebt mich noch über alles und ich hab keine Erfahrung mit einer Trennung.

Dass ich da dann noch warten muss ist mir eigentlich auch klar. Will ihn eigentlich nicht verletzten, aber das wird sich wohl nicht vermeiden lassen. :(

Wenn ich nur schon ganz genau wüsste, was ich für meinen Kumpel empfinde... Vielleicht ist es ja auch nur eine Schwärmerei. Und am Ende verliere ich beide komplett.

1
Mafiale 30.06.2014, 22:33
@Bodensee98

So doof das auch klingt aber es ist jetzt das einzig richtige: Du musst da durch. Beiß die Zähne zusammen und trenn dich von deinem Freund, halte die Zeit aus in der er deswegen traurig sein wird und dich vllt sogar noch eins, zwei mal anschreiben wird und sprech dich dann mit seinem besten Kumpel aus.

Glaub mir wenn du das alles machst wirst du in der Zukunft auf diese Aktio zurückschauen und froh darpber sein das getan zu haben und diese erfahrung gemacht zu haben. An Erfahrungen wächst man nämlcih ;).

0
Bodensee98 30.06.2014, 22:42
@Mafiale

Wir wohnen auch alle drei im selben Dorf. Das heißt ich, dass ich meinen Freund danach noch immer wieder sehen werde.

Ich weiß grad irgendwie gar nichts mehr. Weiß nicht, was ich machen soll und wies weitergehen soll. Noch dazu bin ich nicht der Typ der nicht so offen über seine Gefühle reden kann.

Morgen seh ich meinen Kumpel allein und ich hab jetzt schon Angst davor, was und ob er was sagt. :(

0
Mafiale 30.06.2014, 22:50
@Bodensee98

Wie gesagt; sei tapfer du schaffst das. Ich bin jetzt 22 Jahre alt. Was meinst du wie häufig ich durch ähnliche Situation gehen musste? Mir persönlich hat immer folgender Gedanke geholfen: ''Später wenn sich die Wogen geglättet haben und das alles vorbei ist kann ich darüber lachen :)''.

Ich weiß es wäre einfacher jetzt einfach auszuweichen und sich zu verstecken aber versuch stark zu sein und dich deinen Problemen zu stellen. Du wirst dir später dafür danken.

Mach schluss mit deinen Freund sobald sich eine günstige Gelegenheit ergibt und rede mit deinem Kumpel bzw. warte erstmal noch ab vllt kommt er ja auf dich zu.

0
Bodensee98 30.06.2014, 23:01
@Mafiale

Du hast vollkommen recht! Sollte ich eine Beziehung mit meinem Kumpel anfangen (muss nicht jetzt sein. In einem halben Jahr/Jahr), wird das meinen Noch-freund kaputt machen.

Danke für deine Hilfe! Ich hab sonst nicht mal jemanden, mit dem ich drüber reden kann.

0
Mafiale 30.06.2014, 23:17
@Bodensee98

Ich mach das gerne :). Die Sache ist die wenn man kurz vor so einem Drama steht dann neigt man dazu alles schwarz zu sehen und den Teufel an die Wand zu malen (das kennst du doch bestimmt auch schon oder nicht?). Aber wenn es einmal vorbei ist dann merkt man erst, dass es nur halb so schlimm war.

Ich war selber schon in der Situation in der ich von meiner Freundin für jemand anderes verlassen wurde. Allerdings hatte sie nicht den Respekt ein wenig zu warten. 2 tage nachdem Schluss war ist sie schon mit ihm zusammen gekommen. Klar hab ich damals echt nicht grade vor Freude gesprüht aber ich bin drüber hinweggekommen. Genauso wird es auch deinen Freund gehen.

Umso älter du wirst desto mehr wirst du festsellen, dass vermeidlich schlimme Sachen im Endeffekt doch gut ausgehen.

0
Bodensee98 30.06.2014, 23:30
@Mafiale

Du beruhigst mich grad ungemein! Er wird wohl oder übel drüber hinweg kommen.

Werde morgen dann auch mit meinem Kumpel drüber reden müssen, weil er mich drauf ansprechen wird. Sollte es NACH der Trennung (hintergehen werde ich ihn nicht) was mit uns werden, werden wir definitiv abwarten bis mein Freund drüber hinweg ist. Ich finde, das gehört sich einfach.

Bin mir ja auch nicht sicher, ob es überhaupt zu einer Beziehung kommt oder die dann lang hält. Meine Eltern werden die nicht akzeptieren.

Hoffe nur, dass ich beide, egal wie es sich entwickelt, nicht verliere.

0
Mafiale 30.06.2014, 23:42
@Bodensee98

Das hört sich doch gut an :). Jetzt hast du doch schonmal einen Plan und den verfolgst du erstmal. Dir hilft es auch nicht viel dir den Kopf darüber zu zerbrechen was evtl. in der Zukunft sein könnte, damit machst du dich erstmal nur verrückt.

Wenn du dir den Verlauf unseres Gespräches durchliest erkennst du bestimmt auch, dass du immer gefasster geworden bist (selbstbewusster). Das ist der richtige Weg behalte den bei !

Ich freu mich, dass ich eine beruhigende Wirkung auf dich habe. Ich kenne das selber mir hilft es bei Problemen immer sehr stark wenn ich darüber mit Leuten reden kann, die das schon durchgemacht haben.

ICh kann dir jetzt nur noch viel Erfolg weiterhin wünschen :).

0
Bodensee98 01.07.2014, 00:01
@Mafiale

Ja das stimmt. Hab aber irgendwie Angst den Kumpel morgen allein also unter 4 Augen zu treffen. Wir haben uns fast alles erzählt. Er hat auch von seiner Ex Freundin geredet. Aber da sich zwischen uns jetzt eindeutig was getan hat, weiß ich nicht so recht, was auf mich zu kommt. Den Plan werde ich jetzt erst mal verfolgen. Ich glaub auch fast, dass ich im Moment zu stark in das alles reinsteiger. Werde es jetzt einfach mal auf mich zukommen lassen. Was anderes bleibt mir eigentlich nicht übrig.

und danke nochmal. :)

0

Nein, es wäre gemein von dir, mit deinem Freund Schluss zu machen. Wenn du dann noch mit deinem Kumpel zusammenkommst, nimmst du ihm ihn als Freund weg! Das wäre gemein! Fass dir ein Herz und verliebe dich wieder in deinen Freund!!

Grüße, Fritz

Bodensee98 02.07.2014, 22:30

Und wie soll ich mich wieder in meinen Freund verlieben?

0
fritzwitz 09.07.2014, 13:35
@Bodensee98

Liebe Bodensee!

Ich hab keine Erfahrung im Verlieben, ich kann es dir nicht sagen. Ich kenne auch deine Psychologie nicht. Aber es wäre gemein, von ihm zu gehen und ihm noch einen Kumpel wegzunehmen. Das meine ich als Empfehlung, nicht als unfehlbarer Schluss.. Denn du musst selbst wissen, mit wem du eine Beziehung anfängst. DAS WEISST DU BESSER ALS JEDES FORUM. Ich möchte dir aber zumindest empfehlen, selbstsicher und entschlossen zu sein.

Herzliche Grüße, Fritz

0

Was möchtest Du wissen?