Verliebt in einen Mönch. Was nun?

1 Antwort

Vielleicht solltest du es so sehen, dass du einen für dich wertvollen lieben, interessanten Menschen kennst und deine Gefühle mehr in diese Richtung steuern.

Da du dir sicher bist, dass du niemals eine Chance auf tiefere Gefühle- geschweige Handlungen von ihm bekommen wirst, solltest du auch am Besten danach handeln und dir selbst dies auch bewusst machen.

Vielleicht ist es manchmal auch schön einen Freund und sei es aus der Distanz gefunden zu haben, als zwingend eine Beziehung.

Einen Rat an dich- es würde ihm nicht gut tun, wenn ihm das in Schwierigkeiten bringt, wozu er sich entschieden und seinen Sinn gefunden hat. Und vielleicht würdest du ihn als Menschen/ Freund/ guter Bekannter ect verlieren.

Vielleicht ist schwärmen solange schön. solange auch nicht mehr daraus passiert. Manchmal sind gewisse Grenzen unüberwindbar bzw sollte nicht überschritten werden.

Sei glücklich mit dem was du hast. :)

Was möchtest Du wissen?