Verliebt in einen guten Freund und er weis es...

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warte ab wie er reagiert. Dränge ihn zu nichts. Er wird wohl erstmal Zeit brauchen das zu verdauen. Eine richtig gute Freundschaft hält sowas eigentlich aus. Übrigens für Gefühle kann niemand etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Racheengel2015
01.02.2015, 22:42

Vielen Dank für den Stern :)

0

Hallo xxlinaxxx

Sowas kennt, dazumal war ich eine Person verliebt, jedoch konnte ich und wollte ich die Freundschaft nicht gefährden. Als mich die Freundin von meinem besten Freund fragte, meinte ich.. sie ist wie eine kleine Schwester die ich nicht hatte. Jedoch insgeheim, war ich sie richtig vernarrt, über Kopf und Hals verliebt. Fazit: Als sie bei mir auf besuch war, sprach sie die Eigenschaften die ich hatte, jedoch redete sie von jemand anderen. Als mir das bewusst wurde, war es schon viel zu spät. War eigentlich auch selbst schuld, wollte sie immer verkuppeln, aber nicht richtig, sondern wollte herausfinden welchen Typen sie mag. Ironie Jahre danach, grillten wir und wollte auf die Freundschaft anstossen, es war sehr eigenartig. Am nächsten Tag war ich nochmals auf besuch, weil ich was vergessen hatte. Sie kam mit raus, eine zu rauchen. Ihre Augenlieder waren sehr dunkel, als hätte sie die Nacht nicht geschlafen. Sie fragte mich, was ich eigentlich wolle, denn für das eine sei es viel zu spät. Erst dann begriff ich, dass sie eigentlich mehr von mir wollte, jedoch beide Angst hatten, darüber zu sprechen, geschweige es dem anderen direkt zu sagen oder zu fragen.

Was mich meistens an unsere Gesellschaft stört, warum muss immer der Mann, den ersten Schritt machen? Das Männliches Geschlecht ist vielleicht mit den Muskeln stärker, aber dann war es aber auch schon. Was die Gefühls Welt angeht, haben sie am meisten Mühe, denn sie haben in der Regel keinen, der mit ihnen sowas ernsthaft diskutiert. Die es doch machen, werden schnell als nicht normal bezeichnet. Aber nicht darauf eingehen will.

Es ist schwierig, dir etwas zu empfehlen, da ich dich noch dein Kollege kenne, wäre jeder Rat nichts wert. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, ohne zu fragen, mehr zu erfahren. Triff ihn, immer mit einem Tages Abstand für kurze Zeit, so dass er keinen Verdacht schöpft. Rede offen, egal was für Themen, können auch intim sein, jedoch nur das was du auch ihm anvertrauen kannst. Wenn er Aufrichtig ist, so wird er es nie gegen dich verwenden. Denn wenn keine Sympathie vorhanden wäre, würde er sich kaum mit dir abgeben. Jetzt kommt der entscheidende Punkt, nähere dich ihm, also nicht sofort, aber immer ein bisschen näher. Wenn er jedoch zurückweicht, heisst nicht unbedingt dass er nichts möchte, nur vielleicht ist auch was vorgefallen, in seiner Vergangenheit. Dies mit Vertrauen aus Gesprächen herausloten kannst. Wenn er jedoch nicht zurückweicht und du ihn berühren kannst, berühren = Arm, Schulter. Kannst du einen Schritt weiter gehen, erst dann kannst du ihn einladen. Einladen in ein Teehaus oder Kaffeelunch, es ist zu beachten, dass niemand dabei ist, denn ihr kennt. Denn dies könnte das Gesamtbild verfälschen. Dort kannst du ihn fragen, was er führ dich empfindet. Sei aber gewarnt, er könne aus Angst ausweichen. Ist jedoch nicht schlimm, denn wenn was vorhanden ist, wir er sich sicher bei dir melden, SMS – Email – Brief. Nicht Telefon, denn geschriebene Worte, sind weitaus mit Bedacht gewählt. Wenn du jedoch nur immer abwartest, kommen dir Runzeln früher als erwartet.

Klar ist, ist die Freundschaft was wert, jedoch punkto Liebe leider nichts vorhanden, bleibt die Freundschaft bestehen, denn es ist immer noch die Sympathie vorhanden. Eines ist jedoch zu sagen, es darf nie Eifersucht geben, die ist nie gesund und zerstört schneller eine Freundsacht, als du eine aufbauen kannst.

Freundliche Grüsse

Grauhaar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grauhaar
31.01.2015, 22:20

Ups.. grad deinen letzten Kommentar gelesen hat. :)

0

Warte erst einmal ab wie er reagiert. Verhalte dich ganz normal. Dann kannst du ja einmal mit ihm reden was er von dem hält. Du siehst schon was er sagt. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du erst mal abwarten...und wenn er sich distanziert dann solltest du mit ihm darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du dass er nichts von dir will? Es ist passiert jetzt setzt euch zusammen und redet. Wenn er wirklich nichts von dir will und ihr euch ein wenig anstrengt könnt ihr die freundschaftliche Basis durchaus wieder erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxlinaxxx
31.01.2015, 19:53

Wir haben drüber geredet, und wir beide haben Angst das die Freundschaft darunter leidet :( und er meinte er will momentan von keinem mädchen etwas

0

sprich mit ihm darüber, frag ihn was er denkt und versuch einfach normalen kontakt zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?