Verliebt in ein Mädchen was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, zunächst einmal: echt süß dass du dir darüber so Gedanken machst und so nen Roman einer Frage schreibst ^^

Also an deiner Stelle würd ich einfach mal offen mit ihr darüber reden. Mädchen machen sich darüber manchmal ziemlich viele Gedanken wenn sie nicht genau wissen was denn eigentlich los war. Sag ihr einfach ehrlich wie es war, also im Prinzip genau das was du geschrieben hast (dass du damals einfach nicht an Mädels interessiert warst usw). Dann weiß sie schonmal was damals und heute Sache ist. Wenn du ihr dann auch noch sagst dass es dir Leid tut und du jetzt ganz anders empfindest, dann find ich hast du dein bestes getan.

Ob sie auch Interesse hat ist dann natürlich eine andere Sache, aber zumindestens liegen die Karten dann offen auf dem Tisch und sie sagt dir vielleicht auch wie sie sich damals bzw heute fühlt.

Ich wünsch dir alles Gute, sei einfach ehrlich und sag ihr was du empfindest. Erfahrungsgemäß lassen sich solche Angelegenheiten dadurch immer noch am besten lösen ^^

Ich finde diese Antwort echt super :) Bin zwar nicht der Fragensteller aber ich wollte trotzdem mal was zu deiner Antwort sagen :)

0

Die Antwort ist echt Toll. Ich nehme an das ich mir einen ruhigen Moment suchen soll um ihr das zu sagen. Ich habe jetzt schon so krasse Herzklopfen und bin aufgeregt... hast du vielleicht noch irgend einen Tipp wie ich bei einer positiven bzw. negativen Antwort reagieren soll? Wie gesagt ich habe gar keine Erfahrung mit so etwas.

0

hey also du bist sicher nicht der einzige junge der mit 13/14 nichts mit mädchen anfangen konnte. ich kenne das aus meiner klasse. also du musst auf jeden Fall interesse zeigen aber übertreib es nicht. zeig ihr dass du dich geändert hast und beweis ihr dass du eine zweite chance verdienst. lass ihr aber zeit um darüber nachzudenken schließlich war es bestimmt nicht leicht für sie damals. ich wünsche dir viel glück

Was ich mitbekommen habe von dritten Personen war es alles andere als leicht >.<

0

Solltest dich mit ihr zusammensetzen ihr sagen warum du so warst früher und dich dafür entschuldigen und ihr evtl auch sagen was es für dich jetzt bedeutet

Kannst du mir sagen wie ich das genau anstelle? Wie gesagt ich habe auf diesem Gebiet null Erfahrung.

0
@KtmPower

Am besten persönlich treffen und mit ihr reden. Kannste es ja quasi erzählen wie du es uns hier erzählt hast

0

Was gibt dir denn jetzt die Sicherheit, das es genau diese Frau ist?

Wenn du dich damals benommen hast wie ein Unhold,warum hast du dich nicht schon längst entschuldigt bei ihr?

Zur gleichen Zeit ein schwerer Unfall???....das finde ich ja nun wieder schon mystisch.

Weiß sie davon?

Ja entschuldigt habe ich mich schon bei ihr. Das es die Frau fürs Leben ist weiß ich natürlich nicht mit Sicherheit, aber meine Gefühle sagen das es so ist. Wir hatten mit einem Tag Abstand beide komplett unabhängig von einander einen echt krassen Unfall. Und waren im gleichen Krankenhaus. Wir haben es auch beide nur knapp überlebt. Ist dementsprechend schon ein paar Monate her da ich mir jetzt über so etwas Gedanken mache. Also ja sie weiß es. Sie war auch die die mich angesprochen hat. Ich hätte Holzkopf hätte sie wahrscheinlich wieder nicht erkannt/wahrgenommen.

0
@KtmPower

wie kann man jemanden nicht erkennen, den man kennt und dich anspricht?

das verstehe ich nicht ganz.

Und dann noch in der selben Klinik?

0
@oxygenium

Damals in der Klinik hatte ich mir gedacht: "Das ist ja die von damals". Es war halt so "aus den Augen aus den Sin" oder so ähnlich. Also als ich mit ihr das erste mal seit 2-3 Jahren wieder gesprochen hatte. Ich hatte sie also erst im Krankenhaus überhaupt wieder war genommen. Gesehen hatte ich sie natürlich vorher schon. Es ist schwer zu erklären. Ich habe es ja schon mehrmals geschrieben, weil es ganz einfach der Wahrheit entspricht: Ich bin Blöd. Und das ist milde ausgedrückt.

0
@KtmPower

was sagt dir denn jetzt dein Gefühl?

beschreibe das mal wenn du kannst.

Ich bin Blöde ist mir zu wenig und du wertest dich dadurch ab.

0
@oxygenium

Mein Gefühl sagt mir das ich sie wegen dem was ich getan habe bzw. nicht getan habe sie gar nicht verdient habe. Und das ich natürlich Hals über Kopf verknallt bin und deswegen sowieso nicht gerade sehr zurechnungsfähig bin. Mein Gefühl sagt mir auch das sie etwas "besonderes" ist was ich mit Füßen getreten habe. Ich bereue das zutiefst und ich könnte mir den ganzen Tag ein Buch gegen den Kopf schlagen. Das ich mich selbst abwerte ist mir natürlich klar. Aber ich fühle mich halt so extrem dumm das ich es irgendwie sagen muss.

Ich hatte sie erst im Krankenhaus "wieder erkannt" weil sie mir ab da plötzlich alles andere als egal war.

0

Was möchtest Du wissen?