Verliebt in den Therapeuten?

6 Antworten

Ich hatte vorhin eine erneute Sitzung und habe es einfach mal offen angesprochen, dass ich mich zu ihm hingezogen fühle und fragte ihn, ob es ihm ähnlich ginge.

er hat geantwortet: (sinngemäß, den genauen Wortlaut habe ich mir nicht gemerkt)

“ich finde wir haben eine durchaus intime, therapeutische Beziehung. Und natürlich bin ich von so einer hübschen, jungen Dame nicht abgeneigt. Sie gehören definitiv zu meinen Lieblingspatienten und ich kann mir gut vorstellen, auch privat mehr mit Ihnen zutun zu haben.“

im Verlauf der Sitzung hat er mir das du angeboten und mich zu einem Abendessen im Restaurant heute Abend eingeladen.

Also ich denke, jemand der wirklich nur seinen Job als Therapeut macht, sagt sowas nicht oder?

ich in meiner Verliebtheit bin natürlich jetzt überglücklich.. aber irgendwie fühlt es sich verboten an...

Sowas kann passieren, da er ja ein Mensch ist, der dir hilft, dein Vertrauen hat und dir eine Stütze ist. Je nachdem, warum du bei ihm bist, kann es ein Abhängigkeitsverhältnis werden. Er ist dir natürlich gewogen will dein Selbstbewusstsein stärken und dir deine Stärken vor Augen halten.

Ich würde mich an deiner Stelle davor hüten, dich in dem Glauben zu verlieren, dass er auch in dich verliebt ist.

Achja was ich vergessen habe: wir schreiben privat über WhatsApp jeden Tag... macht das jeder Therapeut?

0
@PustebIume1997

Ein solcher Therapeut wird dir sicher nicht helfen können. Das ist extrem unprofessionell!

2
@PustebIume1997

Na jeder macht das mit Sicherheit nicht. Aber ich habe auch schon von Therapeutinnen gehört, die mit ihren Patienten z. B. Essen gehen oder auf eine Fanmeile, diese Patienten waren sehr einsam, hatten keine Freunde und waren sehr introvertiert und unsicher.

0

Ich würde da nicht zu viel hinein interpretieren. Wahrscheinlich hat er einfach nur ein vertrauensvolles Freundschaftsverhältnis zu dir aufgebaut. Das ist natürlich wichtig, um dir helfen zu können.

Ein professioneller Therapeut wird seinen Ruf nicht schädigen und etwas mit einer Patientin anfangen.

wenn es stimmt, dass ihr im privaten Kontakt seid, ist das extrem unprofessionell von ihm und auch nicht erlaubt!

das wäre ein triftiger Grund den Therapeuten umgehend zu wechseln, denn seine Unprofessionalität gefährdet den Therapieerfolg

Ja aber ich finde es ja schön, mit ihm zu schreiben und zu telefonieren...

0
@PustebIume1997

das spielt keine Rolle...

er DARF das nicht, er verstößt damit gegen seine Berufsordnung...

schon klar, dass es dir gefällt...

aber welchen therapeutischen Nutzen hat es, wenn ihr die Therapiestunde für Sex auf der Couch nutzt?

wird dadurch deine psychische Störung, wegen der du in Behandlung bist, gebessert?

1

Was möchtest Du wissen?