Verliebt in den ex was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du steckst in einer verzwickten Situation! Prüfe deine Gefühle und lass dir Zeit. Überstürze nichts, was du nachher nicht mehr rückgängig machen kannst. Du hast dich nicht grundlos verlobt. Du hast an eine Zukunft mit dem Mann gedacht. Jetzt  bist du verunsichert, nur weil dein Ex sich anscheinend geändert hat! Das kann sein, dass Menschen und Gefühle sich ändern, darum überlege ganz genau wo du das findest, was du suchst, wo die Werte verankert sind, die dir wichtig sind. Und benutze beides, Herz und Verstand, um eine Entscheidung zu fällen. Wichtig ist auch, dass du deinem Verlobten gegenüber ehrlich bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermisst eben Sachen, die du bei deinem Verlobten nicht hast. Allerdings wirst Du die Sachen von deinem Verlobten ebenso vermissen, wenn Du zu deinem EX zurückkehrst. Vielleicht ist es auch einfach nur die Sehnsucht nach der Ungebundenheit, vielleicht war die Verlobung einfach zu früh oder besser das zusammenziehen. Nun kehrt der Altag ein und du wirst dich wundern wie anstrengend der ist. Ich denke schon dass Facebook und co so manches kaput machen können im gegensatz zu früher, wo es nicht so einfach war wieder in Kontakt zu treten. Am Ende ist es aber wohl deine Entscheidung aber Menschen die sich um 180° wandeln... Ich glaube nicht dran, nur an rosa Brillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kameltisch
10.01.2016, 07:27

Die 180 grad beziehen sich auf seine Art, die sich aber ins Gegenteil Gewand habe

0
Kommentar von Questinflow
10.01.2016, 07:35

Menschen ändern sich nun mal. Wenn du wirklich so fühlst, solltest du dir und deinem Verlobten zur Liebe mit offenen Karten spielen. Alles andere ist eine schlechte Grundlage für eine Beziehung.

0

Nun ja, bist du dir sicher das er sich so sehr verändert hat, oder glaubst du das nur?
Denk an deinen Verlobten, was hast du an ihm? Was hat er für Qualitäten? Nur weil du gead deinen Ex neu entdeckst, darfst du deinen jetzigen nicht unter den Scheffel stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?