Verliebt /Bindungsangst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sobald eine neue Begrifflichkeit aufkommt hat jeder Jugendliche irgendein Zwickerlein, mal redet man sich in Bindungsangst, Borderline, Autismus das sind ja momenten DIE Schlagworte. Tatsächliche Bindungsangst sieht anders aus. Unsicherheiten sind in deinem Alter nicht ungewöhnlich und damit geht jeder anders um.

Erst gerade habe ich jemanden kennen gelernt, Ich habe bei ihm
übernachtet und er bei mir wir haben uns auch geküsst... schon wie eine
Beziehung es hat sich gut angefühlt aber ich habe ihn nicht geliebt,

Jemanden den du gerade erst kennengelernt hast kannst du nicht lieben, das geht gar nicht weil du ja den Menschen gar nicht kennst. Ich finde du solltest dir insgesamt mehr Zeit lassen jemanden kennenzulernen, nicht gleich küssen und auf eine Beziehung denken, dann kanns auch was werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackberry77777
28.09.2016, 18:30

Okei danke, dass Problem war das er mir immer gesagt hat ich liebe dich und er wollte mich seinen Eltern vorstellen... Ich habe mich dan auch bedrängt gefüllt. 

Ich habe nur das Wort Bindungsangst gewählt weil ich schon viel in meiner Familie erlebt habe und ich viel enttäuscht würde.

0

Wenn du die ganze Zeit an dieselbe Person denkst oder sie irgendwie beindrucken oder glücklichmachen willst bist du verliebt. Ach und wenn du die Person unglaublich schön findest könnte das auch ein Zeichen sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackberry77777
28.09.2016, 17:45

okei danke. das Problem ist am anfang will ich Ihm immer gefallen und ihn beindrucken, aber mit der zeit wenn ich es erreicht habe verliere ich das Interesse.

0

Was möchtest Du wissen?