Verliebt, aber schüchtern. Was am besten tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

oh, oh, oh ... Ich erinnere mich, als ich verliebt war. Da war ich auch schüchtern und traute mich nicht es ihm ins Gesicht zu sagen.
So habe ich mich entschlossen, ihm einige Liebesbriefe zu schreiben auf Papier. Ich denke, dass macht kaum noch jemand. Vielleicht wäre es doch was für dich? Mein Tipp: Niemals durch Whatsapp o.ä schreiben. Ist zu unpersönlich und doof.

Hier zwei links wo die Schüchterheit beschrieben wird und wie man sie los wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wonnebroppen
01.05.2016, 22:13

Danke schonmal für die Videotipps, werde ich mir mal anschauen. Liebesbriefe sind nix für mich, ich bin immer ziemlich froh, wenn wir in Deutsch mit Liebeslyrik fertig sind *würg* ^^. Schriftlich hatte ich auch nicht vor, es ihr zu sagen, denn selbst ich weiß, dass man sowas persönlich klären sollte ^^

0

14 Jahre, das ist ein Alter in dem dir vieles unnötig peinlich ist, was kann  dir so schlimmes passieren? 
Wenn sie dich auch mag kann was draus werden, wenn sie dich korbt dann eben nicht ...
Aber wenn du nichts machst hast du sie schon verloren ohne es versucht zu haben ^^ 

Das wird schon, LG ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wonnebroppen
01.05.2016, 22:10

 An sich ist mir aber nicht sehr viel peinlich, da meine Kumpels und ich ziemlich rumblödeln und sehr viel kindische Sachen treiben, aber das ist ein anderes Thema. Aber du hast recht, nur hab' ich halt keine Ahnung, WIE ich da am besten ran geh ^^

0

Danke für die bisherigen Antworten! Dazu muss ich aber noch sagen, dass meine Eltern mir das ganze auch nicht wirklich einfach machen. Immer wenn ich von ihr rede oder sie mich mit ihr in der Nähe irgendwie sehen, kommen sie immer mit so einer ironischen Stimme zu mir und wollen wissen, was ich da gerade mache. Immer mit genau diesem Blick:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?