Verleumdung durch den Vermieter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie sollten auf eine Anzeige verzichten, kostet nur Nerven und Geld, es ist eh zu spät. Der Vermieter bekommt höchstes ein Unterlassungsurteil, aber das Gerücht ist schon im Umlauf und irgendwas bleibt immer hängen. Sie können nur beweisen, das es nicht so ist, durch ihr Verhalten und Menschen, denen etwas daran liegt, werden das erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lohnt nicht. Die die dich kennen wissen, dass es nicht stimmt und die anderen kennst du nicht. Du kannst zu einem Beratungsgespräch zu einem Anwalt und dann entscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir das nicht gefallen lassen. Ich würde schon zum Anwalt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?