Verletzung wegen fester Zahnspange,was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hatte ich zu Beginn ebenso. Hab dann angerufen und gleich nochmals einen Termin zur Anpassung bekommen. Der Haken lässt sich etwas biegen, sodass die Mundschleimhaut weniger gestört wird. Bis zum Termin habe ich den besagten Teil mit Kaugummi zugedeckt; war die optimale Lösung für mich! :-) Restliche Schmerzen können sich noch über 1-2 Wochen hinziehen. Dein gesamter Mundbereich wird in dieser Zeit etwas empfindlich auf die Spange reagieren. In solchen Fällen nicht vor Schmerztabletten zurückschrecken!

Gute Genesung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Gefühl hast, dass die Haken stören, rufst du morgen beim Kieferorthopäden an. Die Häkchen kann man etwas umbiegen, damit sie weniger stören. Wenn einfach alles weh tut, musst du noch ein paar Tage aushalten. Die Spange ist natürlich rau und stört die Wangenschleimhaut, die eigentlich über eine glatte Zahnoberfläche "fährt". Man gewöhnt sich aber schnell daran und diese offenen Stellen gehen wieder vorbei. Du kannst auch in der Apotheke was holen, z.B. Kamistad (lass dich beraten). Die Investition lohnt sich sicher, das wirst du auch im Verlauf der Behandlung immer mal wieder brauchen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reisgurke
03.07.2014, 19:44

Okey vielen Dank für die hilfreiche Antwort,ich hoffe mal,dass die Wunde in den nächsten Tagen wieder weggeht und nicht immer wieder neu aufreißt :/...

0

Das ist nicht so schlimm! Das hatte ich am Anfang auch... das tut echt weh! Aber das hört so nach 3 tagen oder so auf! Trinke am besten kalte Sachen die kühlen das, das hilft total!♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?