Verletzung nach Pressschlag beim Fußball. Zweitmeinung eines Arztes sinnvoll?

3 Antworten

Hallo! Solltest Du unbedingt. 

Selbst jetzt ist der Fuß noch geschwollen und blau

Dann kann das eh nicht nur eine Zerrung gewesen sein - mindestens eine Prellung muss da vorliegen also wäre die Diagnose schon falsch. Kühl halten, Eis ist gut.   Hast Du Voltaren oder Pferdesalbe zuhause so wird das gut tun. Und halt schnellstes zum Arzt. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende, gute Besserung.

Eine Teamkollegin fällt nach einem Pressschlag jetzt für knapp 2/3 Wochen komplett aus. Eine zweitmeinung wäre nicht verkehrt.

Ich hatte letzte Saison eine ähnliche Verletzung am oberen Fussgelenk auch von einem Pressschlag.
Bei mir war es eine sehr schwere Prellung, ich konnte zwei Wochen nicht laufen.

Ich würde zu einem Sportarzt gehen, der kennt sich in solchen Sachen besser aus.

Behandlungsfehler? Kann man da noch was machen?

Hay, ich hab da mal eine Frage. Also vor ein paar Jahren wurde mein Ohr repariert weil ein Loch im Trommelfell war, und das wurde dann zugenäht. Dann war ich im Frühjahr 2013 bei einen anderen Arzt weil ich auf einmal schlecht auf den Ohr gehört habe und des auch ziemlich weh tat. Dann kam raus, dass wieder ein Loch im Trommelfell war und das wurde operiert. Der behandelnde Arzt meinte dann, dass die Vorgänger ganz schön gepfuscht haben, da dann von den Gehörknöchelchen der Amboss gefehlt hat und ich so eigentlich gar nixmehr hören kann. Also so ziemlicher Pfusch. Kann man dafür denn überhaupt oder noch Schmerzensgeld verlangen? Weil so Operationen verursachen ja schon Schmerzen und ja, die Ärzte von der ersten Operation haben mir gar nicht erzählt , dass sie da überhaupt etwas an Gehörknöchelchen gemacht haben, und von alleine verschwindet das ja nicht.. Kann das denen dann überhaupt nachgewiesen werden?

Ja also könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich da überhaupt vorgehen kann?

Danke im vorraus

...zur Frage

Pressschlag gegen den Fuß (Innenseite) beim Fussball, große Schmerzen beim Laufen, was für eine Verletzung könnte das sein?

Hallo Habe heute eine sehr starken Pressschlag abbekommen und mein Fuß hat sich dann so nach hinten verbogen. Ich habe jetzt beim Laufen große Schmerzen die immer so stechend sind (das heißt es zieht mir urplötzlich extem stark in den Fuß rein vorallem dann wenn ich laufe und lang gesessen bin und ansonsten habe ich auch beim Laufen Schmerzen aber die sind auszuhalten nur die stechenden eben nicht... Was könnte da verletzt sein? Danke Lg

...zur Frage

Wird die ärztliche Behandlung in Deutschland immer schlechter?

Guten Tag,

ich habe zur Zeit ein akutes Problem mit meiner Haut.

Ich habe nun bei mehreren Hautärzten angerufen, die haben entweder erst wieder was ab Juni frei oder sie nehmen nur Privatpatienten.

Ich komme mir ehrlich gesagt sehr im Stich gelassen vor.

Aber das merkt man immer mehr, jedenfalls bei den Ärzten bei denen ich bisher war.

Man will einem gar nicht mehr wirklich helfen, nur die Symptome bekämpfen.

Die Ärzte sehen in einem nur noch Geld, der Wunsch wirklich zu helfen ist denke ich bei den wenigsten mehr gegeben.

Die schieben die Leute massenweise durch, alles muss schnell gehen und keiner nimmt sich mehr Zeit. Die heftigsten Erfahrungen die ich bisher mit Ärzten gemacht habe waren bei einem Hautarzt und beim Kinderarzt meiner Tochter.

Der Hautarzt hat etwa drei Patienten gleichzeitig behandelt. Er hat uns begrüßt, wir haben die Situation geschildert, dann meinte er wir sollen unsere Tochter ausziehen damit er sie anschauen kann. Wir ziehen sie aus, bis wir sie ausgezogen haben ist der Arzt zu einem anderen Patienten gegangen. Unsere Tochter (3 Jahre alt) steht nun nur noch mit der Unterhose bekleidet da und wir warten bis der Arzt zurück kommt. Dann als der da war hat er sie angeschaut. Dann als wir sie anziehen sollten ging er während dessen wieder zu einem anderen Patienten. Danach kam er wieder und wir haben noch kurz etwas besprochen.

Die gesamte Behandlungsdauer hat keine fünf Minuten gedauert. In dieser Zeit hat er drei Mal nach dem Alter unserer Tochter gefragt. Aber wie soll man auch mit so einer Arbeitsweise wirklich auf den Patienten eingehen können?

Das andere Mal war beim Kinderarzt. Es ging um einen Allergietest. Ich wollte von einer Arzthelferin nur wissen warum die keinen anständigen machen und nur drei Sachen ausgetestet haben. Die hat nur drum herum geredet, aber ich wollte einfach den Grund wissen. Ich habe normal geredet und bin keinesfalls ausfallend geworden.

Auf einmal mischt sich von hinten der Arzt ein, richtig unfreundlich und direkt schon aggressiv. Ihm habe ich, auch ganz normal, gesagt dass es eine Klinik gibt wo vor ca. 1,5 Jahren viel mehr getestet wurde.

Als Antwort vom Arzt kam richtig aggressiv, dann müssen wir halt wo anders hin gehen.

Ich habe mir gedacht das gibts doch nicht. Ich habe mich dann einfach umgedreht und bin gegangen.

Das ist doch alles Wahnsinn.

Ist es bei einer Autowerkstatt schon schlimm wenn man sich nicht so gut mit Autos auskennt und man sich auf das Wort von denen verlassen muss. Oftmals merkt man dann dass man verarscht wurde.

Wenn man aber nicht einmal beim Arzt sicher sein kann dass er nur das Beste für einen will?

Das sind nur meine Erfahrungen mit dem Thema.

Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Ich finde das schrecklich.

Grüße

...zur Frage

Pressschlag - Fußball

Guten Abend zusammen, ich hab am Sonntag Fußball gespielt und einen Pressschlag abbekommen, seitdem schmerzt komischerweise nicht mein Fuß, sondern mein Knie. Mein Knie kann ich, wenn es ausgestreckt is, höchstens noch 15 cm anwinkeln. Weiß da einer weiter? Hab eig. keine Zeit zum Onkel Doc. zu gehen.

...zur Frage

Ist die Position von dem Physiotherapeuten normal?

Ich war vorher noch nie beim Physiotherapeuten und weiß nicht was normal und was nicht normal ist, ich weiß nur das ich mich heute extrems unwohl fühlte bei meiner Behandlung.

Also ich saß auf seiner liege an der Ecke und er hat sein Daumen nach hinten in meinem Mund zum Kiefer geschoben, und dann die ganze Zeit rumgedrückt und gezogen. (Bis hier hin hört es sich ja noch normal an)

Aber dabei drückte er mein Kopf an seine Brust, hatte seinen Kopf fast auf meinen abgelegt und hebte sein Bein auf die liege hinter meinem Rücken. Er drückte mich immer näher zu sich ran, das mein arm schon fast seitlich seinen Schritt berührte. Ich mein muss man solch eine Position einnehmen für so eine Behandlung? Ich fühlte mich so unwohl das mir schon die Tränen in den Augen schossen.

Ich hab vorhin bei meinem Kieferorthopäden angerufen, aber in einer laufenden Behandlung kann ich den Physiotherapeuten nicht wechseln bis das Rezept abgearbeitet ist. Meine Situation habe ich den Kieferorthopäden nicht geschildert, da es mir peinlich ist und ich auch nicht weiß ob diese Position normal ist.

...zur Frage

Mit Fuß umgeknickt schmerzen nur im ruhezustand?

Bin heute mit den hohen Schuhen umgeknickt und hatte keine schmerzen. Doch als ich zuhause aus den Schuhen raus war bekam ich nach einigerzeit schmerzen aber nur im Ruhezustand also beim gehen spüre ich nichts Der fuß ist leicht geschwollen und beim aussenknöchel bisschen blau Was soll ich tun? Zum Arzt gehe ich nicht sehr oft..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?