Verletzung der Privats Phäre?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Foto auf Facebook würde ich auf jedenfall sofort melden, damit es zumindest einmal aus der Community verschwindet. Um zu Verhindern dass das Foto nach der Löschung wieder eingestellt und unter Umständen sogar auf anderen Plattformen verbreitet wird, würde ich sofort eine Anzeige machen und rechtliche Schritte einleiten, was du auch definitiv könntest wie mehrfach vor mir bereits erwähnt wurde.

Allein schon um demjenigen einfach mal zu zeigen, dass du sowas nicht mit dir machen lässt und auch nicht davor zurück schreckst dich zu wehren, ohne dich gleich auf ihr/sein Niveau herunter zu lassen, würde ich das ganze zur Anzeige bringen. Mir persönlich wäre ganz egal was für eine Strafe letztendlich dabei raus kommt. Der Schrecken den er/sie bekommt wenn er von der Anzeige erfährt, bis hin zu einer Entscheidung, sollte ausreichen um der- oder demjenigen eine Lektion zu erteilen. Und wer weiß was seine/ihre Eltern dazu sagen, wenn das eigene Kind sich plötzlich Strafbar gemacht hat, angezeigt wurde und unter Umständen mit einer Strafe rechnen muss. Man darf ein solches Vergehen nicht unterschätzen, denn hier wurde nicht nur gegen die Facebook AGB verstoßen!

Mich würde sehr interessieren, wie sich die ganze Sache weiter entwickelt. Vielleicht kannst du dich ja wieder melden, wenn es Neuigkeiten gibt.

hallmarcel 28.08.2013, 12:28

Hier nochmal auf Englisch

*Terms of Service bei Facebook: 1.Protecting Other People's Rights

We respect other people's rights, and expect you to do the same. You will not post content or take any action on Facebook that infringes or violates someone else's rights or otherwise violates the law.*

0
Slayerss 28.08.2013, 12:30

Ok vergessen zu erwähnen der ist ca 43 und hat (meines erachtens nach) eine "kleine" aufmerksamkeits störung

1
hallmarcel 28.08.2013, 12:34
@Slayerss

Und zu dem Thema gegenanzeige wegen Verleumdung, was ist den das für ne Witzfigur :D , die Schritte die du einleiten würdest...haben nichts mit Verleumdung zu tun. Der "gute" wirft mit Sachen um sich, mit denen er sich nichtmal auskennt.

0
hallmarcel 28.08.2013, 12:31

Das war die Antwort einer vohrigen Fragen, trift höchstwahrscheinlich auf dich auch zu. Dabei ist es egal ob bei Facbook oder einer sonstigen Community, die habensowieso die selben AGB´s.

0
Slayerss 28.08.2013, 12:32
@hallmarcel

Ok Danke, dann werde ich heute oder morgen gleich noch zur Polizei gehen ... Danke auch an die anderen

1

An meine Vorposter eine Rückmeldung ...

Die Polizei hat meine "Anzeige" nicht aufgenommen, da besagter es ja auf meine Aufforderung herausgenommen hatte ...

Zudem stehe es im "BGB" wodurch es dann sogesehen (laut Aussage des Beamten so gut wie ich mich erinnern kann) ich gegen ihn "Zivilrechtlich" vorgehen hätte können ...

Fande es ein bisschen lächerlich da es ja eig. schon Verletzung meiner Privatsphäre war aber ... ich kann an dem Gesetz leider nichts ändern ...

Ich danke euch trotzdem nocheinmal für die Antworten Lg

Ja kannst du in der Tat wenn du nicht in irgendeiner weiße zugestimmt hast dass er es hochstellen darf! Aber ein mündlicher Vertrag ist genauso rechtsgültig.

Und zu dem Thema gegenanzeige wegen Verleumdung, was ist den das für ne Witzfigur :D , die Schritte die du einleiten würdest...haben nichts mit Verleumdung zu tun. Der "gute" wirft mit Sachen um sich, mit denen er sich nichtmal auskennt.

Bei mir war es schonmal,dass man z.b. ein sehr lustiger chat auf facebook gestellt wird.das finde ich ok.Aber wenns jetzt bei dir irgendwie etwas peinliches ist oder sehr sehr sehr privates. Wenn er es nach sehr oft bitten,das er das bild löscht ,würde ich erstmal mit deinen eltern reden und dann wirklich zur polizei gehen.

War das ein öffentlicher Chat? Dann kannst du gar nix machen.

Slayerss 28.08.2013, 12:31

Ne ich hab mit ihm im Privat Chat geschrieben

0

Wenn du den Text hast , geh zur Polizei

Was möchtest Du wissen?