Verletzung an der Ferse

1 Antwort

Lass die Ferse unbedingt untersuchen, es kann durchaus sein, dass die Achillessehne verletzt ist. Wenn du jetzt weiter den Fuß belastet, könnte sie reißen, also unbedingt nachsehen lassen.

Komische Schmerzen in der Ferse?

Hallo, ich hab seit ca. einer Woche komische Schmerzen im Fuß. Also es ist an der Innenseite des Fußes, ungefähr da wo die Ferse anfängt (an der Seite, nicht in der Sohle). Die Schmerzen sind aber nicht ständig sondern nur, wenn ich komisch auftrete oder den Fuß irgendwie strecke. Vor allem tut es z.B. weh, wenn ich mich mit gestreckten Beinen bücke. Es ist ein ziemlich stechender Schmerz und das ist schon seit ein paar Tagen so und ich hab Angst Sport zu machen, weiß ja nicht was das ist. Was könnte das sein? Hab ich mir irgendwas gezerrt oder so? Danke im Voraus

...zur Frage

Sportverletzung Wade, was könnte es sein?

Ich weiß man soll einen Arzt aufsuchen, aber es ist mitten in der Nacht und ich habe keine starken Schmerzen. Hab jetzt ziemlich lang gegooglet, komme aber zu keinem brauchbaren Schluss. Hoffe es kennt sich jemand aus. Der "Tathergang":

Ich bin beim Klettern mit dem rechtem Bein ziemlich hoch angetreten, so dass die Ferse etwa auf Höhe des Gesäßes war. Der Fuß war dabei leicht seitlich verdreht mit Ferse Richtung Wand. Dann wollte ich mich übers rechte Bein hochschieben, das Ergebnis sieht so aus, dass man quasi auf der Ferse hockt. Dabei tat es plötzlich einen deutlich hörbaren Knall und es tat weh. Bin sofort runter. Der Schmerz (eher dumpf, nicht so stechend wie bei einem Muskelfaserriss) war oben an der Wade direkt unter der Kniekehle, so etwa ab Kniekehle bis ca. 5cm nach unten, sehr deutlich aber auszuhalten, lie? nach einigen Minuten auch schon nach. Ich kann das Bein und den Fuß vorsichtig in alle Richtungen bewegen, es fühlt sich jedoch etwas steif an. Wenn ich Treppen runtergehen will und dabei das rechte Bein unter Belastung beuge, tut es wieder weh. Der Wadenmuskel scheint dabei gedehnt zu werden und das mag er wohl nicht. Das Ganze ist jetzt ca. 3 Stunden her und bislang ist nichts angeschwollen und es gibt auch keinen Bluterguss oder sonstige äußere Auffälligkeiten. Das Knie scheint stabil zu sein, hab nicht das Gefühl wacklig zu stehen. Wenn es nicht dieses auffällige Knackgeräuch gegeben hätte, würde ich meinen der Muskel ist etwas gerzerrt, mich eine zeitlang schonen und gut ists.

So, jetzt die Gretchenfrage: Könnte da ein hinteres Kreuzband gerissen sein, oder was gibt es an dieser Stelle noch, was reißen könnte oder bei zu hoher Belastung ein Knackgeräusch verursacht?

...zur Frage

Schmerzen beim reiten an Fuß und Bein.

Hallo, Vor etwa einem halben Jahr bin ich, als ich im Urlaub eine Stufe herunterlaufen wollte, umgeknickt. Es tat ziemlich weh und ich hatte auch Tränen in den Augen. Ich habe mir danach aber nicht mehr viel dabei gedacht. Trotzdem war der Schmerz dann ein paar Tage noch da und es wurde etwas dick über dem äußeren Knöchel am Fuß. Zum Arzt bin ich nicht gegangen weil ich dachte, dass es sich sowieso wieder legt. Irgendwann war es auch für ein paar Monate weg. Aber jetzt habe ich seit ca. 3-4 Monaten wieder Schmerzen am Fuß, und zwar beim reiten. Der Schmerz zieht vom äußeren Knöchel aus(am rechten Fuß) bis zur Mitte meines unterem Beins. Es ist manchmal kaum auszuhalten weil es ziemlich zieht. Auch wenn ich den Fuß nach aussen drehe. Meine Frage jetzt, geht es wieder weg oder sollte ich zum Arzt? Mein größtes Problem wäre, wenn ich dann eine schiene am Sprunggelenk tragen müsste, aufs reiten würde ich deswegen nicht verzichten wollen. Lg

...zur Frage

Haarriss im Fuß (nicht diagnostiziert), was soll ich tun?

Hallo, ich bin vor 3 Tagen ein paar Stufen runtergesprungen (etwa 90 cm Höhe) und fühlte sofort Schmerzen im linken Fuß. Ich dachte zunächst an eine Prellung. Laufen auf der Ferse ist garnicht möglich wegen der starken Schmerzen. Gestern ging ich daher zum Orthopäden, der drückte nur ein paar mal und fragte ob ich Schmerzen hätte. Dann ab zum Röntgen und wieder zurück.

Ergebnis: Kein Bruch, alles in Ordnung. Daraufhin wurde ich 3 Tage krank geschrieben. Laufen ist jedoch weiterhin nicht möglich und ich glaube daß die "Prellung" auch nicht bis dahin ausheilt.

Ich bin zu 90% davon überzeugt, daß ich einen feinen Haarris im Knöchel (links der Ferse) habe, welcher übersehen wurde beim Röntgen. Ich kann auch eine etwa 7 mm roten Strich erkennen, wo ich den Harrriss vermute, wo auch der Hauptschmerz beim Auftreten ist). Was soll ich nun tun? Zum selben Orthopäden kann ich ja schlecht und ihn auf die meiner Meinung nach richtige Diagnose hinweisen.

...zur Frage

Sollte ich zum Arzt gehen bei Verletzung der Ferse?

Hallo ich habe mir gestern meine Ferse gestoßen als ich einen Handstand im Zimmer machte und beim runterkommen mit der Ferse auf das Fensterbrett gestoßen bin es hat richtig geschmerzt und ich hatte sofort eine Blutende Wunde und Blutergüsse . Ich konnte nicht auftreten und auch heute tut es sehr weh! Wäre es besser wenn ich zum Arzt gehe oder ist das nur eine Prellung ? Danke schonmal !

...zur Frage

Solarplexus geprellt?

Hey Leute!

Heute beim MTB Training, beim Sparring um genau zu sein habe ich einen ziemlich harten Tritt mit der Ferse in den Solar-Plexus bekommen. Ich habe immer noch anhaltende Schmerzen, wer je einen Schlag dort hinein bekommen hat, weiß wie sich das anfühlt.k

Ich kann seit 3 Stunden nicht richtig atmen und habe beim Sparring auf hart gemacht, damit keiner was bemerkt.

Was soll ich nun tun?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?