verletzung am arm - krankenhaus

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um Gotteswillen! Da hat Dir der Heilpraktiker aber einen Unsinn erzählt!

Wenn Du eine Blutvergiftung hast, dann gehört sie auf jeden Fall in die Hände eines echten Arztes. Da darf kein Heilpraktiker ran! Es besteht die Gefahr, dass man Dir den Arm sonst amputieren muss. Du musst umbedingt Antibiotika-Spritzen bekommen und mindestens eine gegen Tetanus.

Rufe sofort einen Arzt an oder gehe wieder ins Krankenhaus! Nur dort kann man Dir richtig helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von indispensable92
10.10.2011, 18:05

wenn ich zu nem anderen arzt gehe brauch ich da nich ne überweisug vom hausarzt oder kann ich da einfach zu nem anderen gehn?

0

schnaken können nicht beissen oder stechen! es war vielleicht eine größere Mücke, die die wunde mit keimen infiziert hat (evtl. von dreck, fäkalien oder unsauberen mitmenschen). antibiotika ist mit vorsicht anzuwenden, da der körper dies nur sehr langsam abbaut - eine 1-wöchige ab-therapie braucht danach etwa 6 monate bis es vollkommen abgebaut ist. ein heilpraktiker ist aber hier nicht richtig, du solltest die wunde öffnen lassen - keine angst ist nur ein kleiner ritz - und dann desinfizieren. chiropraktiker machen so etwas gut und gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich eine Blutvergiftung ist brauchst unbedingt Antibiotika. Wenn dir dein Hausarzt keine Tabletten verschreiben will und du solche Schwierigkeiten hast, dann suche sofort einen anderen Arzt auf und lass dich dort untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Hausarzt nun Arzt oder Heilpraktiker?

das sind 2 verschiedene Berufe.

außerdem kann ich mir von deiner Beschreibung her überhaupt nicht vorstellen, was das für eine Wunde sein soll.

Ist sie nun IM Arm oder auf der Haut, gibt's Bläschen, ist ein Loch entstanden (eine Fleischwunde z.B.) oder eine Schwellung, eitert es, wie was wo?

noch gibt's keine Ferndiagnostik, die besser ist als Ärzte, die dich in der Realität anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch zeitweise bei einem Heilpraktiker in Behandlung, aber bei solchen Wunden/ Diagnosen würde ich doch erstmal einen "richtigen" Arzt konsultieren! Nein, Schwimmen kannst Du damit nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfgang001
10.10.2011, 16:36

Wenn es sich wirklich um eine Blutvergiftung handelt, dann darf da eigentlich kein Heilpraktiker ran. Wenn er es trotzdem macht, riskiert er seine Zulassung.

0

Ich glaube, dass hast du schon mal gefragt, aber so wie du das beschreibst, kannst du nicht in den Unterricht.. egal wie streng der Lehrer ist, muss er das dulden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfgang001
10.10.2011, 16:34

Ich bin sicher, wenn ein Lehrer Dich und Deine Wunde sieht, dann befreit er Dich sofort vom Unterricht und schickt Dich umgehend zum Arzt oder Krankenhaus.

0

Wechsel den Hausarzt und lass DIch krank schreiben.

PS: Eine Schnake kann das nicht gewesen sein. Die können gar nicht stechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar wird man da krank geschrieben. gute besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfgang001
10.10.2011, 16:32

Krankschreibungen darf kein Heilpraktiker machen. Das darf nur ein echter Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?