verletzter Knöchel- wie lange Schwellung? und was tun?

1 Antwort

Also, es ist normal das das was langwieriger ist, was blöd ist, wenn jeder hüh und hott sagt, eine gesunde Mischung sollte es sein- laufen, überbelastung etc in jedem Fall vermeiden- solange kühlen etc bis Schwellung komplett weg ist und zwichendurch in jedem Fall nochmal einen Facharzt aufsuchen- !!!!!!! Grüße und gute Besserung

danke

1
@starshine99

Sehr gerne, und wie schon gesagt, gehe in jedem Fall auch nochmal zum Arzt, so ganz kann man das nicht auf die leichte SChulter nehmen, Bewegung allerdings und entsprechende vorsichtige Aktivierung sozusagen, ist auch immer wichtig- eine Überbelstung jedoch kontraproduktiv. In der Regel gilt, normale Belastung erst wenn alles voll abgeschwollen ist.

0

Fragen zum Kapselriss - Arzt stellte die Diagnose

Hallo,

ich bin am letzten Donnerstag umgeknickt, und direkt zum Arzt gefahren, weil der Knöchel echt dick wurde.

Es wurde geröngt, aber am Knöchel war nichts. Dann drehte er mein Fuß, bis es schmerzte. Diagnose : Kapselriss.

Nach zwei Tagen wurde der Fuß KOMPLETT blau, selbst die Zehen. War dann heute nochmal zum Arzt los, weil immer noch alles dick und blau ist. Der Arzt hat nur kurz gefragt wie es ist, aber hat den Fuß nicht angerührt.

Neuer Verband drum und fertig war's. Habe nochmal nachgefragt, wie es mit Sport aussieht, da ich jetzt schon echt auf Sportentzug bin, und wieder voll außer Training komme :-/ Er sagte, ich sollte so lange kein Sport machen, bis ich wieder richtig laufen kann.

Habe dann noch nach einer Schiene gefragt, um den Fuß zu stabilisieren, weil ich muss gleich definitiv zum Pferd und die übliche Stallarbeit machen. Er meinte nur, die wäre unnötig. Trotzdem hat er mir jetzt eine Woche einen Krankenschein ausgestellt!

Jetzt weiß ich echt nicht was ich denken soll.

Ist ein Kapselriss gar nicht so schlimm?

Ich lese hier häufig, dass meist ein Bänderschaden mit dabei ist, aber davon will mein Arzt nichts wissen. Er ist ein Chirurg.

...zur Frage

Knöchel verstaucht oder gebrochen?

Also ich hatte gestern abend Fußball training und da bin ich umgeknickt mit dem rechten Fuß. Mein Knöchel hat danach richtig wehgetan und nach ein paar Minuten konnte ich wieder normal laufen aber die Schmerzen waren noch da. Jetzt bin ich grad aufgewacht und hab gemerkt ,dass das der Knöchel unheimlich schmerzt auch beim nicht belasten aber er ist nicht geschwollen. Muss ich zum Orthopäden ?

...zur Frage

Fuß im gips , was hilft gegen die schwellung?

Hallo

Ich hab seit einer woche einen gips an meinem fuß weil ich umgeknickt bin . ich habe vermutlich einen Harriss und aufjedenfall einen bänderriss. Am freitag habe ich einen erneuten termin zum röntgen um einen riss auszuschliessen . den Gips habe ich nur damit die schwellung zurück geht weil mein Knöchel wirklich seh dick war . wen mein knöchel nicht mehr stark geschwollen ist krieg ich nur eine schiene und er gips geht endlich ab .

Also meine frage war jetzt eigentlich , was kann ich gegen die schwellung tuhen ?

...zur Frage

Fuß umgeknickt, Sportpause machen oder nicht?

Hallo. Ich bin vor 3 Tagen mit dem fuß umgeknickt und jz ist mein knöchel angeschwollen aber tut nur weh wenn ich meinen rechten Fuß nach links drehe. Beim laufen spüre ich es kaum.. Sollte ich trotzdem eine laufpause machen oder werden es die 3km pro Tag nicht schaden?

...zur Frage

Sollte ich es mal versuchen oder lieber sein lassen?

Uns war hab ich eine leichte Fraktur gehabt am Fuß. Habe jetzt seit 4Wochen eine Schiene. Eventuell bekomme ich diese am 06.07.2018 abgenommen. Mein Fuß wird geröngt. Ich möchte versuchen Schritte zu machen, Aber habe Angst das etwas passieren könnte. Ich habe keine Schmerzen mehr die Schwellung ist auch so gut wie weg. Sollte ich versuche zu Laufen um mich wieder zu gewöhnen?

...zur Frage

Morgens Fußschmerzen und Knöchel wird nach dem Laufen dick. Woran könnte das liegen?

Servus beisammen,

vor ca. 6 Wochen bin ich beim Fußball umgeknickt. Unser Mannschaftsphysio meinte damals, dass es wohl nur eine Bänderüberdehnung sei. Da mein Fuß aber an den darauffolgenden Tagen komplett blau wurde und ich an den beiden Tagen direkt nach der Verletzung kaum laufen konnte, bin ich, um wirklich sicher zu gehen, noch einmal ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich untersucht (auch geröngt) und auch der Arzt meinte, dass es nur eine Bänderüberdehnung sei. Ich habe damals eine Schiene mitbekommen und sollte zwei Wochen Sport pausieren. Jetzt habe ich schon seit mehreren Wochen keine Schmerzen mehr. Nur morgens nach dem Aufstehen schmerzt mein Knöchel ungefähr die ersten zehn Schritte. Merkwürdigerweise wird auch mein Knöchel nach längeren Joggingeinheiten dick, tut aber beim Laufen überhaupt nicht weh. Weiß jemand woran dies liegen könnte und was man dagegen machen könnte?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?