Verletzter kleiner Zeh?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Prellung kann wochenlang schmerzen. Kann aber auch gut sein, dass der Zeh gebrochen ist bzw. war. Mittlerweile dürfte er weitgehend wieder zusammengewachsen sein.

Wenn er gebrochen gewesen wäre und du zum Arzt gegangen wärest, hättest du allerdings weiter keine Behandlung bekommen als dass der Arzt den kleinen Zeh mit dem benachbarten Zeh zusammen mit Pflaster umklebt hätte, damit er etwas ruhig gestellt ist. Gips hätte es nicht gegeben.

Im Zweifelsfall kannst du ja noch mal zum Arzt gehen. Aber viele Behandlungsmöglichkeiten gibt es für den kleinen Zeh nicht. Du kannst es auch mit der Methode versuchen: Ruhigstellung, indem du den kranken mit dem Nachbarzeh zusammen mit Pflaster umwickelst. Ein paar Wochen Schmerzen wären bei einem Bruch normal. Gute Besserung!

Hatte was ähnliches und zwar am Fuß, konnte kaum noch auftreten. Ich habe mich auch am Anfang geweigert zum Arzt zu gehen. 8 Wochen sind da normal. Hast du schon mal mit Voltaren (Schmerzgel) oder Tape ( das verhindert das dein Zeh so belasstet wird) probiert?  

Was möchtest Du wissen?