Verletzte Nilgans im Tierpark. Park reagiert nicht, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für solche Dinge ist der Tierparkbetreiber zuständig. Wenn Du sagst, daß die Gans ansonsten in Ordnung zu sein scheint, wirst Du nicht viel machen können. So etwas kommt in der Natur häufiger vor und nennt sich "natürliche Auslese".

Gehört dieser Park denn zu einer Tierparkgesellschaft, einer größeren Verwaltung? Dann könnte man da nochmals beim Vorgesetzten dieses Menschen anrufen, der Dir Auskunft gegeben hat, oder aber beim NABU. Ich fürchte nur, da wirst Du kaum andere Antworten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tierarzt wird da auch nicht eingreifen. Das Tier findet sein Futter und der Parkbetreiber hat vollkommen recht, dass sowas in der Natur halt vorkommt. Selbst bei unserem Nachbarn (Enten- und Hühnerhalter)kommt sowas schonmal vor. Solange da kein Blut im Spiel ist und das Tier weiterhin sein Futter aufnimmt, greift da niemand ein. Der Stress das Tier zu fangen ist viel zu gross.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also ein Wildtier, welches aus den Augen ausgebildeter Tierpfleger/Tierärzte keiner menschlichen Behandlung bedarf, mit einem Betäubungsgewehr abknallen, ihn dadurch Unmengen an Stress aussetzen, seine freie Natur völlig ignorieren und ihn in ein Leben als Käfigtier zwingen?
Na Glückwunsch.

Wenn Du denen nicht glaubst, frag einen Tierarzt, auch wenn er es bestätigen wird. Falls nicht ruf beim Tierschutzverband an und geb bescheid.

So oder so, Du solltest Wildtiere von Tieren in Gefangenschaft ganz klar unterscheiden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frollein2015
30.06.2016, 14:48

Doch nur zur Behandlung danach kann sie ja wieder frei gelassen werden

0

Was möchtest Du wissen?