Verlegung in U-Haft

Support

Liebe/r Papasitoo,

ein sachlicher Tonfall ist uns auf gutefrage.net wichtig. Daher möchte ich Dich bitten, demnächst etwas mehr auf Deine Wortwahl zu achten.

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Papasitoo,

wurde den von seitens deines Vaters noch kein Rechtsanwalt konsultiert?

Das ihr nicht über die Verlegung informiert wurdet, ist nicht rechtens. Dazu folgendes;

Gesetz zur Regelung des Vollzuges der Untersuchungshaft in Nordrhein-Westfalen (Untersuchungshaftvollzugsgesetz Nordrhein-Westfalen – UVollzG NRW)

§ 7 Verlegung, Überstellung

(1) Die Anstaltsleitung hat bei dem zuständigen Gericht auf die Verlegung oder Überstellung der Untersuchungsgefangenen in eine geeignete Anstalt hinzuwirken, wenn aus Gründen der Sicherheit oder Ordnung der Anstalt der Zweck der Untersuchungshaft gefährdet ist.

(2) Untersuchungsgefangenen, die in eine andere Anstalt verlegt oder überstellt werden, ist Gelegenheit zu geben, Angehörige oder eine Vertrauensperson zu benachrichtigen.

Quelle: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=4&ugl_nr=46&bes_id=13065&aufgehoben=N&menu=1&sg=#det221609

doch mein papa hat schon nen anwalt, aber noch nicht mal der wusste bescheid >.<

0
@Papasitoo

dann soll der sich doch einmal bitte dahinterklemmen und sich die Auskunft einholen, warum Verlegung an eine vom Wohnort weit entfernte JVA und zum weiteren warum keine Information erfolgte.

0
"Das ihr nicht über die Verlegung informiert wurdet, ist nicht rechtens."

Woher weißt Du das? Vielleicht hatte der Gefangene die Gelegenheit zur Benachrichtigung und hat diese Gelegenheit aber nicht wahrgenommen ..

0
@PepsiMaster

mh ja das kann auch sein pepsimaster, wenn papa sche*ße gebaut hat schämt er sich öfters und erzählt es ungern seinen eltern.

0

Das ihr nicht über die Verlegung informiert wurdet, ist nicht rechtens.

das kann man so pauschal nicht sagen. Das Verschuben von einer JVA in die andere ist Tagesgeschäft und reglementiert. Mit Sicherheit wurde ihm eröffnet und von ihm quittiert, dass er verschubt und ihm die Gelegenheit gegeben wird, Angehörige oder eine Vertrauensperson zu benachrichtigen.

0
@Irubis

also er hat mir erzählt das die einfach morgens in seine zelle rein kammen und meinte er sollte seine sachen packen er wird nach köln verlegt, er fragte warum und der bulle meinte nur das sei nicht sein problem. und papa fragte noch ob er jemanden bescheid sagen könnte aber das durfte er auch nicht.

0

Nicht jedes Gefängnis hat die Eignung für eine Untersuchungshaft. Attendorn gehört im Gegensatz zu Köln wohl nicht dazu. Interessant finde ich immer, dass die ach so blöden B...... Immer wieder die ach so schlauen Täter festnehmen. Für die U-Haft und Besuch in der selbigen ist übrigens das Amtsgericht zuständig. Du wärest also in jeden Fall vergebens durch die Gegend gefahren ; - )

hab ja gesagt alle sind sie nicht dumm aber halt die meisten :p und wenn es veräter gibt oder ähnliches ist es kein wunder das man geschnappt wird, dazu müssen die nicht besonders schlau sein (;

0

Er wird die U-Haft in der Nähe des Gerichtsstandort verbringen müssen. Dass das für die Familie teuer werden kann, hätte er sich vorher überlegen sollen Er hätte seine Straftaten ja am Wohnort begehen können..

Was möchtest Du wissen?