Verlassen immer mehr Türken freiwillig Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

Laut den Statistiken kann ich sagen ja !
Habe auch viele im bekannten Kreis genug türkische Bürger die demnächst auswandern oder es bereits schon sind! Die Zuwanderer die nach Deutschland kommen sind sie nicht die starken Mehrheit eher im Gegenteil.
Hat aber nichts mit der Religion oder Politik zu tun! Es geht um wirtschaftliche Aspekte.
Der Konzern wofür ich früher gearbeitet hatte, hatte mir auch angeboten in Istanbul zu arbeiten bei den Konditionen, die ich hier bekommen habe inkl. Mietwohnung und Firmenwagen. Aber da ich hier geboren und aufgewachsen bin komme ich aus beiden kulturellen Hintergründen! Liebe meine Heimat aber für mich gibt es zwei Orte bzw. Staaten die ich als Heimat betiteln kann. Dies sehe ich als ein Privileg an.
Dazu kommt noch, das ich eine Tochter habe, die sich dort nicht zu recht finden könnte, trotz auch der deutschen Schulen in der Türkei. Dann meine bessere Hälfte ist deutscher daher ist es sowieso ein no go ! Kann ihm nicht aufzwingen mit mir in die Türkei auszuwandern.

Ob ich irgendwann mal zurück gehe bezweifele ich ! Habe aber absoluten Respekt vor denen die es wagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SotisK1
03.06.2016, 11:20

Darf ich fragen woher du diese Statistik her hast und woher du kommst?

Versteh mich bitte nicht falsch (kann ja im Internet falsch rüber kommen), das ist kein Angriff auf dich, aber ich verstehe nicht wie ich hier ca 1000 Türken kenne bei dem nur einer aus Hochzeitsgründen runter ist, aber jetzt schon wieder das Ticket zurück gebucht hat und bei dir gleich mehrere Auswandern.

0
Kommentar von caya2014
03.06.2016, 16:07

http://m.taz.de/!5128053;m/ die Statistik habe es als Bild noch aber nicht gefunden schau aber gleich wieder wenn ich etwas Luft habe. Es ist so 2023 endet der lausanner Vertrag und die Wirtschaft wird, wenn nicht ein Krieg dazwischen kommt mehr boomen drüben. Daher wandern viele Türken zurück.

0

Die Statistiken gibt es jährlich. Habe jetzt auf die schnelle diese hier gefunden:

http://www.endstation-rechts.de/typo3temp/pics/0ecf821e86.jpg

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstellt mit dem Statistischen Bundesamt jedes Jahr einen Migrationsbericht.

Die Zahlen der Auswanderungen haben die Zahlen der Einwanderungen längst überholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine bedeutende Zahl - denn die, die hier aufgewachsen sind, eine Ausbildung gemacht haben und es ihnen hier gut geht, bleiben hier. Hinzu kommt, dass die älter Generation bleibt, weil ihre Kinder und Enkelkinder hier leben. Ich kenne ältere Türken, die pendeln zwischen Türkei und Deutschland und umgekehrt.

Sollte die Visa-Freiheit für die Türkei eingeführt werden, rechne ich persönlich damit, dass sich viele Türken auf den Weg nach Deutschland machen werden, schon aus politischen Gründen. Die Türkei schlittert immer mehr in einen Krieg. Erdogan ist kein guter Mann. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würd's nicht wundern. Auch den Türken wird die Zuwanderung einmal zuviel. Kein Wunder, dass sie irgendwann unter sich bleiben wollen. Man sieht zwar immer wieder Türken unter Deutschen, aber selten Deutsche unter Türken leben. Woran das liegt, weiß ich nicht, da beide Völker ungemein integrationswillig sind. Aber wie gesagt: Irgendwann reichts doch auch den Türken -- was man verstehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.06.2016, 10:31

da beide Völker ungemein integrationswillig sind.

Mit der Realität hat das leider wenig zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?