Verlangen Religionsparodien Kirchensteuern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, wir sind zwar keine Religionsparodie, sondern eine satirisch-kritische Religion, aber ansonsten kann dir geholfen werden.

Wir, die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. sind eine gemeinnützige Körperschaft. In so weit sind wir anerkannt, wenn auch nicht auf der gleichen Stufe wie die Großkirchen.

Kirchensteuer gibts natürlich keine, aber einen Mitgliedsbeitrag zwischen 0,00 und max. 20,- € im Jahr und eine Beitrittsgebühr von 5,- Euro. Dafür ist dann aber der Austritt kostenlos. :)

Man kann aber natürlich auch Pastafari sein, ohne Mitglied unserer Kirche zu werden.

Mehr Infos unter http://www.pastafari.eu/index.php?kategorie=8

Kirchensteuern mußt du nur zahlen, wenn du einer offiziellen Religionsgemeinschaft angehörst. Bist du dir wirklich sicher, dass du gute Gründe hast, auszutreten? Ein Wiedereintritt ist (teilweise) schwierig, du kannst nicht kirchlich heiraten oder Taufpate werden. Solltest du dich wirklich für einen Austritt entscheiden, musst du zum STandesamt deiner Stadt, kostet auch ein bißchen was.

Ne Liste aller Religionen gibts glaube ich nicht- es gibt zu viele und was Sekte oder Religion ist, da streiten sich ja die Geister.

Stimmt, wenn du nicht dem Christentum angehörst, zahlst du keine Kirchensteuer.

Die Pastafarier sind ganz lustig, da sind viele Mathematiker und andere gebildete Leute aus Spaß.

Generell musst du bedenken, dass ein Religionsaustritt leider Folgen hat- etwa wenn du in irgendeinem sozialen Bereich arbeiten willst (Pflege, Caritas usw), sogar Krankenhäuser sind oft kirchlich. Und die nehmen nunmal nur Leute, die ihrer Religion angehören. Es verbaut also ne ganze Menge Berufswahlmöglichkeiten.

Wird die Caritas nicht nur mit ca. 7-10 % von der Kirche finanziert?

0
@Aphaiton

Und wenn schon, die nehmen sich dennoch raus, bei der Bewerbung nach dem Glauben zu fragen. Bei katholischen Einrichtungen muss der Bewerber sogar oft eine Bescheinigung mitbringen, dass der Pastor ihn aus Kirchgang oder Gemeindearbeit kennt (also dass er AKTIV Christ ist).

Katholische Krankenhäuser entlassen immer noch Ärzte und Ärztinnen, die sich scheiden lassen.

Und konfessionelle Schulen werden völlig vom Staat finanziert, verlangen aber von ihren Schülern, dass sie am Religionsunterricht teilnehmen selbst wenn diese über 14 sind und nehmen nur einen Bruchteil von Schülern mit Migrationshintergrund (und nur die, die in den Religionsunterricht einwilligen), selbst wenn es sie in einem Gebiet gibt, wo es nur eine einzige Schule ohne konfessionelle Prägung gibt (etwa wie in Vechta) oder wenn der Ausländeranteil der Region extrem hoch ist (etwa wie in Berlin oder in manchen Gebieten des Ruhrgebietes). Die nichtkonfesionellen Schulen müssen dann vermehrt das Sprachproblem und das kulturelle mit auffangen und kommen so weniger gut im Stoff voran oder die deutschen Kindern sind kaum in der Klasse zu integrieren. Da steckt auch wirklich Politik dahinter- einige Schulen werden konfessionell, damit die ausländische Kinder ablehnen können.

0
@guinan

@guinan "Katholische Krankenhäuser entlassen immer noch Ärzte und Ärztinnen, die sich scheiden lassen."

Endlich mal etwas was eine katholische Einrichtung durchzieht und einen biblischen Hintergrund hat!

(Maleachi 2:15, 16) ". . .Und ihr sollt euch hinsichtlich eures Geistes hüten, und an der Ehefrau deiner Jugend möge niemand treulos handeln. 16 Denn er hat Ehescheidung gehaßt“, hat Jehova, der Gott Israels, gesprochen; „und den, der sein Gewand mit Gewalttat überdeckt hat“, hat Jehova der Heerscharen gesagt. „Und ihr sollt euch hinsichtlich eures Geistes hüten, und ihr sollt nicht treulos handeln."

0

Ich habe heute Firmung also die Besprechung?

Wir haben heute eine Besprechung wegen der Firmung also gehen wir auch nicht in die Kirche und wie soll man sich zur Besprechung Anziehen ? Darf ich mit jeans und addidas Pullover hin ? Oder auch mit addidas Jogginghose ? Oder spielt das da keine Rolle ?

...zur Frage

Warum haben Abrahamitische Religionen so ein grosses Problem mit Homosexualität?

Warum haben eigentlich alle 3 Abrahamitischen Religionen ein grosses Problem mit Homosexualität? Also das Judentum, das Christentum und der Islam. Alle 3 Religionen verlangen streng genommen die Tötung von Menschen die Homosexualität ausleben. Es gilt in allen 3 Religionen als schwere Sünde. Aber woher kommt das? Warum sind diese 3 Religionen so stark gegen Homosexualität? Während in anderen Religionen Homosexualität teilweise nicht einmal erwähnt wird. Also warum haben diese Religionen damit so ein grosses Problem? Ganz besonders der Islam. Wie ist diese Intolernaz gegenüber Homosexuellen enstanden?

...zur Frage

Wie aus der Kirche austreten? In Hamburg oder Schleswig-Holstein?

Ich möchte gerne aus der Kirche austreten.

Ich bin geboren in Kappel und aufgewachsen in Kreis Schleswig Flensburg. Wohnen tue ich aktuell in Hamburg... Wo muss ich mich jetzt abmelden? Und wie läuft das Prozedere der Abmeldung ab?

...zur Frage

Warum zahlt man freiwillig Kirchensteuern?

Ich habe immer gedacht das wäre vielleicht so 10€ im Monat. Aber das sind ja teilweise schon 10% des Gehaltes. Die Kirchen haben letztes Jahr 11,5Mrd € durch die Kirchensteuer eingenommen.
Warum zahlt man bitte 10% seines Gehaltes für sowas? Man kann ja bestimmt auch ans Christentum glauben ohne sich abzocken zu lassen.

...zur Frage

Warum sind aus der Kirche ausgetretene in der Beweispflicht?

Was ist das für ein Land, in dem man ein Leben lang den Wisch aufbewahren muß, weil man irgendwann mal in ein anderes Bundesland umziehen könnte und die dortige Kirche dann den Nachweis will, daß man nicht mehr in selbiger ist? Und wenn man diesen Nachweis, sei es durch Katastrophen oder sonstwas verloren hat, muß man nachzahlen!

Warum hat da noch nicht die Politik was getan? Warum tun Parteien wie Linke oder Grüne, die sonst eher religionskritisch sind, nichts dagegen, die Beweislast umzukehren?

Ich meine, das wäre ja wie wenn ich jetzt in eine andere Stadt ziehen würde und dem örtlichen Fußballverein nachweisen muß, daß ich kein Mitglied bin und keine Mitgliedsgebühren zahlen muß? hallo?

Faierweise muß man aber sagen, daß dieses Spiel in erster Linie die evangelische Kirche abzieht.

...zur Frage

Friedliche Religionen / neue Lebenseinstellung

Hallo ,

nun ja... Also eigentlich bin ich Christ . Ich bin Evangelisch getauft , aber das trägt nicht weiter zur Sache .
In letzter zeit fühl ich mich eher unsicher im Leben , es gibt dinge die mich Massiv belasten. Das Leben nach dem Tot spielt auch eine Rolle.
Aber der Christentum gibt mir nicht die Sicherheit , die ich mir Wünsche. Es gibt zu viele dinge , die sich widersprechen , wiederlegt wurden und sonst was. Außerdem gibt es so viele .. 'Verbote' die ich einfach nicht Akzeptiere und auch früher war der Christentum voller Lügner. Der Klerus der die Kirche dazu ausgenutzt hat , Leute aus zu beuten , usw. Darüber will ich auch nicht weiter reden .

Bei den Christen fühl ich mich einfach unwohl , ich sehe immer alles Kritisch , kann und will teilweise nicht an Gott glauben.. Und ich brauche einfach wieder was im Leben , woran ich mich 'festhalten' kann . Da mir in letzter so zu sagen alles aus den Händen rutscht.[ Viele , sehr viele Menschen sterben aus meiner Familie , Freunde die sich als hinterlistig erweisen , sowas eben..] Ich verliere einfach den Glauben an allem .

Und besonders der Tot meiner Verwandten macht mir Angst . Mir macht es Angst , sie für immer einfach nicht mehr bei mir zu haben , sie nicht mehr wieder zu sehen. Obwohl das wieder sehen so eine Sache ist , an der ich auch wirklich zweifle . Ich will einfach sowas wie ein Gefühl haben , sie bei mir zu haben . Ich hoffe soetwas in einer Religion zu finden.

Ich wollte eben gerne mal wissen , gibt es eine Religion die friedlich ist ? Mit friedlich meine ich , die nicht für viel Unruhe gesorgt hat. Nichts brutales enthält. Eine 'Religion' die für Jeden da ist und andere Religionen in frieden lässt . Es kann auch Verbote geben , solange man sie Nachvollziehen kann. Es muss auch nicht ein großer Gott sein , an dem man Betet. Meinetwegen können es auch Naturgeister sein , solange es nur einen hauch sinn ergibt.

Diese 'Religion' muss heute auch nicht wirklich mehr massiv existieren , es reicht mir , wenn sie mir Sicherheit gibt. Denn mit meinem momentanen Atheisten da sein.. Fühle ich mich nicht Wohl . Ich danke euch , dass ihr euch das alles brav durchgelesen habt. :) !

Ach ja , hier ein paar Religionen die ich nicht Akzeptiere .

  • Christentum

  • Judentum

    • Islam

    • Zeugen Jehovas

.. Wenn das eine Religion ist .. Ich will trotzdem nichts mit denen zu tun haben.


Ich bitte um vernünftige Antworten und danke schon mal jeden. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?