Verlangen nach Liebe unterdrücken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da musst du Prioritäten setzen sprich Abi ist momentan das Wichtigste, Beziehung ect kommt dann wenn du Abi und Job in Tasche hast denn dann kannste Partner gleich sicheres Einkommen bieten

Xenomus 24.02.2017, 23:04

Alao so ziemlich in 4 Jahren,nach Abitur,nach Dualem Studium,ist für mich persönlich aber doch etwas lange und naja,es ist schwer in dem Thema wirklich Prioritäten zu setzen.

0

Prinzipiell halbwegs problemlos möglich, wenn Du nur selbst stark genug dafür bist.

Musst' nur selbst abwägen, OB DU selbst dafür je nach Leben und Situation stark genug dafür bist.

Ich habe analog zu sowas z.B. in meinem Zimmer laut Musik gehört und Schnaps gebrannt...dabei war noch so ein "hunding"....Charline....

Deine letzte Bemerkung macht mich traurig: Steht allgemein nur noch im Weg. Liebe steht einem im Weg? Mensch, das Leben dreht sich um die LIEBE!!!! Die kann doch nicht im Weg stehen! Klar musst Du Dich auf das Abi vorbereiten, aber die Liebe solltest Du nicht auf's Abstellgleis stellen! Dann bist Du kein Mensch mehr!

Xenomus 24.02.2017, 23:07

In meiner momentanen Situation ist es nunmal so.

Es lenkt mich ab,demotiviert mich und lässt mich nichtmehr wirklich in Ruhe und wie soll ich überhaupt etwas  aufs "Abstellgleis" stellen was ich nicht besitze,ich haben zurzeit nur ein Verlangen danach.

Und dieses Verlangen wird mir in den nächsten 4 Jahren,bis ich einen Job habe,eigentlich nurnoch im Weg stehen,so sind halt meine Erfahrungen damit und meine Auffassung davon.

0
AriZona04 24.02.2017, 23:09
@Xenomus

Der Job ist Dir also wichtiger als die Liebe. Nunja, Du funktionierst eben gut. Mein Leben wäre das nicht!!!

1
Xenomus 24.02.2017, 23:13
@AriZona04

Nein,aber was soll ich bitteschön machen,wenn das mit der Liebe überhaupt nicht klappt und mich einfach nur runterzieht?

Abiturprüfung verhauen/Duales Studium verhauen und nichts machen?

0
AriZona04 24.02.2017, 23:17
@Xenomus

Was das Liebe-finden angeht, solltest Du alles anders aufziehen. Nicht auf Krampf und nicht daran verzweifeln! Zum 2. Punkt kann ich Dir nichts raten, denn diese Art von "Leben" ist nicht meins. Sobald die Schule oder die Arbeit mein Leben übernehmen und ich nicht mehr Herr bin, hört bei mir das Leben auf! Und das will ich nicht. Das musst Du entscheiden.

1
Xenomus 24.02.2017, 23:25
@AriZona04

Fragt sich nur,wie man das einfach so aus dem Nichts anders aufziehen kann.Ich denke mal es ist nachvollziehbar,dass es ziemlich frustrierend sein kann immer nur abgelehnt zu werden,wenn man dann mal Interesse hat.

Und tut mir leid,aber ich muss auch irgendwie selbstständig Geld verdienen,ich kann mich nicht hinhocken und nichts tun und will mich auch nicht hinhocken und irgendetwas machen was ich überhaupt nicht leiden kann,dann doch lieber mit etwas beschäftigen was einen selbst interessiert.

Mich nervt es eher,dass meine Gefühle mich beherrschen und ich mich nicht zusammenreißen kann wenn ich es sollte.

0
AriZona04 24.02.2017, 23:29
@Xenomus

... wenn ich es sollte ... Ich mag diesen Satz nicht. Klar, Du bist noch jung und Du hast wohl nicht viel Wahl.

Du bist aber auch in einem Alter, wo das mit der Liebe nun mal anfängt. Das erleben wir alle. Und mir ist es eben sehr wichtig.

0

Was möchtest Du wissen?