Verlangen Arbeitgeber, dass man ein Praktikum macht bevor man einen Ausbildungsplatz bekommen kann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist keine Pflicht, dass Du ein Praktikum gemacht hast. Manche wollen das, damit sie sehen, ob Du geeignet bist.

Manche wollen das, damit sie sehen, ob Du geeignet bist.

Und genau dafür gibt es "eigentlich" die gesetzlich vorgeschriebene Probezeit zu Beginn einer Ausbildung.

Auf diesen Umstand - der ein Praktikum vor "Vorstufe" einer Berufsausbildung völlig überflüssig macht - ist allerdings in keiner der bisherigen Antworten hingewiesen worden!

0
@Familiengerd

Es soll Arbeitgeber geben, die lieber jemanden nehmen, der wirklich geeignet ist. Es gibt ja Azubis, die nach kurzer Zeit merken, dass dies nichts für sie ist. Somit haben sie einem anderen ja den Platz weggenommen. Hätte dieser vorher ein kleines Praktikum gemacht, hätte er das schon dabei feststellen können.

0

Also müßen muss man nix, aber die Arbeitgeber sehen es natürlich gerne, wenn jemand vorher ein Praktikum macht um zu schauen ob der Beruf auch tatscählich für ein geeignet ist. Es ist ja nicht nur ein Vorteil für den Arbeitgeber dich arbeiten zu sehen, sondern auch ein Vortei für dich, der es dir erlaubt mal in den Beruf reinzuschnuppern. Allerdings finde ich ein Praktkum sollte nie länger als 2 Wochen sein, wenn man sich für eine Ausbdilung bewirbt, weil die Zeit eben reicht den Beruf kennenzulernen und auch der Arbeitgeber nach 2 Wochen sicherlich beurteilen kann ob du zur Firma passt. Von mehrmonatigen Praktikas und Jahrespraktikas kann ich dir nur abraten, da wird man meist nur als kostenlose Arbeitskraft missbraucht, zu einer Einstellung kommt es da eher selten, wel nach den Monaten der nächste Praktikant kommt.

Nein, das ist nicht üblich. Aber wenn du die Möglichkeit hast, in einem vorhergehenden Praktikum von deiner Motivation zu überzeugen, ist es sicher von Vorteil für deine Bewerbung.

Arbeitgeber bescheid geben bei Praktikum?

Hallo zusammen,

muss ich meinem Arbeitgeber bescheid geben, wenn ich zum Beispiel in meinem Urlaub ein Praktikum in einer anderen Branche mache?

Ich arbeite zum Beispiel bei einem Steuerberater und möchte gerne ein Praktikum in Sachen IT machen, da mich das Hobbymäßig auch interessiert.

...zur Frage

Soll ich das Praktikum erwähnen?

Also ich bewerbe mich für einen Ausbildungsplatz als Sozialversicherungsfachangestellter und nun wollte ich wissen ob es sich eig lohnt ein Praktikum zu erwähnen was nichts mit dem Thema zu tun hat, musste ein Praktikum bei einer cnc Firma machen da ich auf einer Technik schule bin.. Also lohnt es sich oder soll ich es direkt weg lassen?

...zur Frage

Ich hab gelogen bei Vorstellungsgespräch & Praktikum?

Hey Leute, Ich hatte vor ein paar Wochen ein Vorstellungsgespräch für ein Ausbildungsplatz und dann habe ich erzählt, dass ich noch zur Schule gehe obwohl ich schon abgebrochen hatte. Ich dachte das kommt nicht gut an wenn ich die Wahrheit sage. Und im 1-wöchigen Praktikum welches ich danach machen durfte habe ich das auch wieder bestätigt und sie dachten ich würde noch in die Schule gehen. Jetzt habe ich aber dort die Stelle abgesagt, weil es mir sowieso nicht gefallen hat und sie verlangen nun eine aktuelle Schulbescheinigung. Ich weiß ich hätte nicht lügen sollen, und ich schäme mich. Was soll ich machen?

...zur Frage

Tipps um eine gute Ausbildung zu bekommen?

Hallo, Leute. Ich möchte mich für das Jahr 2018 für einen Ausbildungsplatz bewerben, jedoch eine gute Ausbildung z.B. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Ich möchte jedoch fragen, was ich tun kann um Pluspunkte im Lebenslauf zu bekommen und die Wahrscheinlichkeit, dass ich die Ausbildung bekomme, erhöhen, wie z.B. ein Praktikum oder ähnliches. Also was kann ich tun, damit ich sicher einen Ausbildungsplatz bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?