Verlag VSR Abo Falle Kündigen? bin erst 18 und bei einer Umfrage reingefallen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da schickt man an die in der Belehrung genannte genannte Anschrift einen Brief per Einwurfeinschreiben "Hiermit widerrufe ich den Vertrag vom ... über ..., Kundennummer: ..." hebt Kopie des Schreibens und Einlieferungsbeleg auf und gut ist.

G imager761

"Hiermit widerrufe ich fristgerecht mein am XXX abgeschlossenes Abonnement."

Du hast sicher ne Kundennummer oder sowas, die schreibst du dann noch dazu. Ansonsten einfach deine Adresse und dass du eine schriftliche Bestätigung möchtest.

RatinderTat200 30.08.2013, 01:46

Das reicht?

0
RatinderTat200 30.08.2013, 01:52
@RatinderTat200

Und zudem finde ich auf meiner Quittung keine Kundennummer, nur eine Nummer die so aussieht, die ich aber nicht lesen kann da der Junge herr meinte seine zettel wären nass geworden.

0
InstruFreak 30.08.2013, 02:16
@RatinderTat200

Ja, das reicht. Hab ich selber schon gemacht.

Manchmal versuchen die dann trotzdem das Geld abzubuchen, dann musst du halt von der Bank das Geld wieder zurückholen lassen und Anzeige erstatten.

0

Wie kann ich das Rückgängig machen?

Indem du dein Widerrufsrecht nutzt und den Widerruf nachweisbar an die angegebene Anschrift schickst.

RatinderTat200 30.08.2013, 01:33

Aber ich hab überhaupt keine Ahnung was ich da reinschreiben soll?

0
jurafragen 30.08.2013, 01:39
@RatinderTat200

Ich widerrufe meine am 29.08.2013 abgegebene Willenserklärung, mit der ich die Zeitschrift XY bestellt habe.

1
jurafragen 30.08.2013, 01:51
@RatinderTat200

so wenig nur?

Ja. Dir ateht ein Widerrufsrecht zu, da ein Haustürgeschäft vorliegt.

soll ich nicht die situation beschreiben wie ich getäuscht wurde?

Wozu? Du willst ja nicht wegen Drohung, Täuschung oder Irrtums anfechten.

1
RatinderTat200 30.08.2013, 02:13
@jurafragen

aber da steht ja die unleserliche Kundennummer drauf, tut mir leid wegen den Fragen aber ich bin so verzweifelt gerade.

0
jurafragen 30.08.2013, 02:15
@RatinderTat200

Du musst nicht, du kannst aber.

ich bin so verzweifelt gerade.

Das wärst du nicht, wenn du die Widerrufsbelehrung gelesen und verstanden hättest ...

1
RatinderTat200 30.08.2013, 02:49
@jurafragen

Habe ich ja. Aber Online in vielen Foren steht unter anderem auch dass Trotz der 14 Tagefrist die eine negative Antwort bekommen haben!

0

also 1. Gebe niemanden deine Kontodaten preis das sind deine daten ganz persönlich. ja die meisten leute versuchen mit diesen Tricks das geld aus anderen ihre tasche zu ziehen in dem sie mit ne umfrage ankommen, solchen leuten gehe ich grundsätzlich aus dem weg und wenn dann antworte ich erst gar nicht drauf wenn die mich anquatschen, ich finde es nur belsätigung.

also tipp versuche widersspruch einzulegen wenn es klappt.

viel glück dabei

Was möchtest Du wissen?